Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

wie Picons am besten nach /data auslagern

  • Hi,


    ich würde gern meine Picons nach /data auslagern. Was ich aber dabei gern vermeiden würde sind Symlinks verwenden zu müssen da ich immer vergesse sie wieder zu erstellen nach einem neuflash.

    Im Moment liegen die Picons noch in /usr/share/enigma2/picon, /usr/share/enigma2/picon_220x132, /usr/share/enigma2/picon_400x170, /usr/share/enigma2/picon_50x30.

    Den Inhalt der Ordner Picon und picon_50_30 bräuchte ich ja eigentlich nicht mehr da das aktuelle enigma2 wohl die Picons Skalieren kann.

    Wäre das ohne Symlinks anlegen zu müssen machbar?

  • Mit unserem Image geht das. Du benötigst da keine Verlinkungen oder verschiedene Sets mehr.

    Mit dem Piconloader das Set Deiner Wahl in Deiner Wunschgröße nach /data/picon installieren lassen und glücklich werden. :) In der Kanallisten-Einstellung musst Du dann noch das Verzeichnis /data/picon auswählen, falls Du Picons dort auch angezeigt haben willst.

  • Stell dir einfach mal die Frage warum dir sowol im Merlin Picon Loader als auch in der Merlin Kanallisten Einstellung der Pfad /data/picon angeboten wird ...

    Bei andern Image brauchst du einen Symlink.

  • niemand schreibt dir vor das im Ordner ..../picon_50x30 auch Picons 50x30 drinn sein müssen.

    Aber deine Abneigung gegen Symlinks ablegen. wär die bessere Lösung

  • Hi,


    ich verwende auf der 7080hd ja Merlin. Muß ich denn zwingend nochmal den Piconloader verwenden? Was wäre wenn es ein Piconset nicht mehr geben sollte und man die schon vorhandenen nutzen möchte?

    In meiner unendlichen Naivität dachte ich Speicherplatz zu sparen wenn nur ein Piconset für Infobar und Kanalliste verwendet wird.

    Arki, das hat nichts mit Abneigung sondern vielmehr mit Vergesslichkeit zu tun. Das ist immer blöd wenn man selber was anpasst und es nach Monaten nochmal machen „muß“ aber dann nicht mehr weiß wie es ging. Dann geht das Gesuche und gefrage wieder los.

  • Wenn du Symlinks innerhalb von /data/ anlegst, bleiben die immer erhalten (genau wie die Picons selbst ja auch erhalten bleiben).


    Ich persönlich nutze nur noch 220x132 Picons und habe einmal die passenden Symlinks erstellt.

  • Ich persönlich nutze nur noch 220x132 Picons und habe einmal die passenden Symlinks erstellt.

    hei hei,...


    wohin genau? was sind die passenden symlinks? wo setzt du sie noch ein?


    luigi13

    E2 Box: DM7080, 4xs, 2TB FP, USB, Image MERLIN4 OE2.5, 0hne unnötiges Ex-Image als Plugin, Skin: NukeEvo & E2 Boxen 1x 900, 1x8000
    Antenne: T90 0,8°W | 4,8°E | 7,0°E | 9,0°E | 10,0°E | 13,0°E | 16.0°E | 19,2°E | 23,5°E | 28,2°E | 36.0°E | 39.0°E | 42,0°E
    Spaun 17089 NF, rundum zufrieden mit Merlin - geilstes Image - nehmt`s auch oder ärgert euch weiter


    auf die Erhabenheit einiger DB-besitzer mit ihren dummen, unnötigen, herablassenden Kommentare trefft ihr im Merlin-board "nicht"

  • Im Piconloader die Picons nach /data/picon_220x132 laden und dann:

    Code
    1. cd /data/
    2. ln -s picon_220x132/ picon
    3. ln -s picon_220x132/ picon_50x30
    4. ln -s picon_220x132/ picon_oled


    Der letzte Link funktioniert natürlich nur, wenn man im OLED die Picons im selben Seitenverhältnis (5:3) haben will. Da gibt es ja auch viele andere Formate.

  • ja dank,... im display brauche "ich" keine picon :nein:


    luigi13

    E2 Box: DM7080, 4xs, 2TB FP, USB, Image MERLIN4 OE2.5, 0hne unnötiges Ex-Image als Plugin, Skin: NukeEvo & E2 Boxen 1x 900, 1x8000
    Antenne: T90 0,8°W | 4,8°E | 7,0°E | 9,0°E | 10,0°E | 13,0°E | 16.0°E | 19,2°E | 23,5°E | 28,2°E | 36.0°E | 39.0°E | 42,0°E
    Spaun 17089 NF, rundum zufrieden mit Merlin - geilstes Image - nehmt`s auch oder ärgert euch weiter


    auf die Erhabenheit einiger DB-besitzer mit ihren dummen, unnötigen, herablassenden Kommentare trefft ihr im Merlin-board "nicht"

  • Die Serviceliste cached aber die Picons. Wenn Ihr euch die mit den riesen Picons (die kein Mensch in der Channelliste benötigt) zuballert, verschwendet ihr ohne Ende Accel-RAM. ;) Wundert Euch also nicht, wenn der anderer Stelle dann irgendwann fehlt :)

    Und ich bin kein Purist (ich hatte die Sache ja immerhin damals implementiert :D, ich mag auch ne schöne GUI ;) ), aber vielleicht mache ich mir nur einfach Gedanken über Sachen, an die Ihr gar nicht denkt.

    Mit dem Piconloader hat man doch sowas von einfach die Sets geladen in der entsprechenden Größe, das ist doch überhaupt kein Aufwand...



    Naja, es wird wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich die Cache-Funktionalität aufbohren muss (wegen Euch! :keule: :D)...da ich jetzt weiss was ihr da macht mit den Picons in der Servicelist , führt da kein Weg dran vorbei! :roll: ;)

    Wenns nach mir gehen würde wäre bei mir ne Überprüfung in der Serviceliste drinnen: if Picons.size() > 100x60 --> cache/draw null! :undweg:

  • Das Argument mit den Accell-RAM leuchtet mir sofort ein. Auch wenn Reichi damals so stolz auf seine Skalierung war ("kein merklicher Geschwindigkeitsverlust, nur noch eine Picon Größe notwendig" ...)


    Ich muß das mal debuggen. Bei meinen 12 SAT-Positionen mit 12 Bouquets bin ich ja prädistiniert für Probleme ...

  • Hi,


    habt ihr denn noch einen Tipp zur Vorgehensweise wenn die Picons schon installiert sind. Oder muß ich zwingend den Piconloader nochmal für den /data Pfad ausführen, sprich die aktuellen löschen per Piconloader und dann nochmals nach /data installieren?

  • hallo @

    kann man im merlin image nicht die picon pfad auswahl mit /data in kanallisten auswahl erweitern ?

    oder hab ich was übersehen?

    klappt in anderen image hervorragend

    ich bin nicht so der symlink freund

    kann ja jeder für sich entscheiden

    scr443.jpg