Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Autores bei selbsterstellten Filmen und FHD TV

  • Hallo Leute,


    ihr habt mir so oft geholfen - jetzt möchte ich auch mal einen Beitrag leisten:

    Viele werden möglicherweise mit diversen Aufnahmegeräten eigene Clips drehen, sie mit einem Videoprogramm bearbeiten und dann auf der Dreambox/NAS zur späteren Ansicht abspeichern. Bei bestimmten Formaten kann es dann vorkommen, dass die Ausgabe über einen FHD Fernseher schlechte Qualitäten zeigt: Das Bild flimmert und die Schwenks ruckeln. Spielt ihr das Filmchen aber direkt über den TV oder PC ab (also ohne Dreambox) habt ihr ein Superergebnis. Das hängt mit dem Auflösungs-/ und Deinterlacing-Management der Dreambox zusammen. Die Fernseher können das in den meisten Fällen viel besser.

    Die Lösung: Das Autoresolution-Plugin.

    Im Autores-Plugin kann man einstellen, dass das Eingabeformat dem Ausgabeformat entspricht -> also das Signal direkt und unbearbeitet zum TV durchgeschleift wird.


    Beispiel:
    Ihr habt einen Clip in einer Auflösung von 1080 p mit 30fps produziert oder erhalten. Die Dreambox wird diesen nun per default auf den beim Einrichten eingestellten Wert (z.B: 1080p oder 1080i) skalieren, deinterlacen und an den TV weiterleiten. Das Ergebnis könnte extrem schlecht sein. Verändert ihr aber jetzt im Autores-Plugin den "Modus 1080p30 aktivieren" von "Standard" auf "1080p30" wird der entsprechende Clip unverändert an den TV weitergeleitet, der dann i.d.R. ein viel besseres Ergebnis erzielt. Achtet dabei darauf, dass die Deinterlacer Modi deaktiviert sind und die Bildwiederholrate auf 50 hz steht (am Listenende des Autores-Plugins zu finden).

    Übrigens habe ich das auch mal bei den "normalen" Modi probiert und habe tatsächlich den Eindruck dass z.B. das Bild von HD-Sendern (720p50) tatsächlich besser ist, wenn im Autores-Plugin der "HD Progressive Mode" auf "720p" gestellt ist.


    Der Nachteil:

    Würde man nun aber alle Modi auf "Durchschleifen" stellen, offenbart sich der Nachteil des Autores-Plugin: Es muss bei jedem Senderwechsel mit einem anderen Format - z.B. von ARD HD (720p) auf Sky HD (1080i) oder auf einen SD Sender (576i) ein neuer Handshake zwischen TV und Dreambox stattfinden - das kostet Zeit und nervt. Deshalb rate ich nur da mit den Autores-Plugin-Modi Einstellungen aktiv werden, wo die Qualität zu wünschen übrig lässt. Bei mir z.B. war das nur bei dem Clip 1080p30 nötig.


    Ich hoffe, dass manchen hierdurch eine ellenlange Fehlersuche (wie bei mir) erspart bleibt.


    @Mods - könnt ihr gerne löschen wenn zu redundant oder wo anders hinschieben, wenn hier fehl am Platz.