Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

AutoTimer Begrenzung

  • Ich sehe bei AutoTimer die Möglichkeit, eine Begrenzung der Uhrzeit vorzunehmen und auch einen Datums-Zeitraum zu definieren. Gibt es eine Möglichkeit, die Suche auf einen oder mehrere Wochentage einzuschränken (beispielsweise nur am Sonntag oder nur am Monatg und Donnerstag).

  • Ihr habt seine Frage nicht richtig gelesen, wie es mir scheint! :)

    Gibt es eine Möglichkeit, die Suche auf einen oder mehrere Wochentage einzuschränken (beispielsweise nur am Sonntag oder nur am Monatg und Donnerstag).


    Hm, oder ich liege falsch. :undweg:
    Ich dachte, er will, dass Autotimer nur an bestimmten Tagen sucht. Deswegen meine Nachfrage, warum man sowas haben will :)


    Falls es wirklich darum geht, dass das Suchresultat nur Sonntags, oder Dienstags etc. aufgenommen werden soll...ja, das gibt es, siehe die anderen Antworten hier im Thread :)

  • Ich vermute ja jfk93 hat die Frage so beantwortet wie der TE das sich wünschte :topok:


    Und auch ich hab wieder was gelernt – kannte diese Filterfunktion im AT noch gar nicht. Habe bisher aber auch nicht drüber nachgedacht, da ich den Menüpunkt (siehe pic oben) immer abgewählt habe/nicht relevant für mich bisher war. Daher ist meine obige Frage, die deshalb auch in der Tat ernst gemeint war, auch beantwort – vielen Dank :)

  • Dr. Best hat mich genau verstanden. Warum ich das gefragt habe kommt bestimmt von den Gewohnheiten von 15 Jahren Topfield.


    Beispiel: Ich weiss dass eine Serie immer am Donnerstag ausgestrahlt wird und beispielsweise in der Nacht zum Freitag nochmals wiederholt wird. Damit nur die Timer für den Donnerstag erstellt werden konnte ich die automatische Suche nur auf einen Tag beschränken.


    Vielleicht ist aber mein Ansatzt auch gar nicht richtig mit einer Dreambox?

  • Auf jeden Fall denkst Du falsch! :)

    Wenn Du weißt, an welchen Wochentagen Deine Sendungen kommen, dann legst Du einen AutoTimer so an, dass nur Sendungen an diesem Tag aufgenommen werden. Du kannst mit AutoTimer auch noch zusätzlich die Zeitspanne der Sendung eingrenzen.


    Beispiel: Sendung XY, immer Donnerstags, nehme auf zwischen 20 Uhr und 23:00 Uhr --> definiere Dir den AutoTimer (siehe die anderen Postings hier)...schränke hierbei auch noch die Suche auf einen festen Kanal ein! :)

    Es wird zwar nun täglich alle x Stunden vom AutoTimer das EPG dafür durchsucht, aber in die Timerliste würde es nur kommen, wenn die Such-Kriterien stimmen.


    Gleichzeitig solltest Du auf jeden Fall EPGRefresh installieren, damit Dein EPG auch immer aktuell ist. Ohne aktuelles EPG kann AutoTimer die Sendung nicht finden.


    Es ist also vollkommen in Ordnung von AutoTimer und auch richtig so, alle X Stunden nach einer Sendung zu suchen. ;)

  • Danke für die Erklärung. EPGRefresh hatte ich direkt aktiviert. Dazu auch eine Frage.


    Beim Topfield gab es für den EPG Refresh auch ein Tap. Der Receiver ging jeden Morgen an, schaltete sichtbar auf jeden Sender (was man im TV sah) und schaltet auf jeden der definierten Sender (Technik war auch eine Pseudoaufnahme).


    Am ersten Tag dachte ich das Dream EPG Refresh würde gar nicht funktionieren, den die Box sah nach wie vor ausgeschaltet aus. Ich habe die Einstellungen nochmals überprüft. Heute morgen habe ich dann gesehen, dass ein kleines blaues Licht blinkt, aber sonst war der Receiver nach wie vor schwarz.


    Heisst dass, die Aktualiserung passiert hier sozusagen im Halbschlaf?

  • Ich habe damals einen Adapter für EPG-Refresh geschrieben, der eine Pseudo-Aufnahme startet. Das bedeutet auf der Dream, dass ich einfach einen der zusätzlichen Tuner in der Dream nutze, um auf die einzelnen Kanäle zu schalten. Das siehst Du nicht auf dem TV-Bildschirm. Was Du aber siehst ist, dass die Aufnahme-LED leuchtet.


    Du hast verschiedene Möglichkeiten im EPGRefresh-Setup einzustellen, wie der eigentliche Refresh-Vorgang vollzogen wird. Schau Dir das dort mal an.


    Auch EPGRefresh kann Deine Box aus dem Standby aufwecken (sprich die Box startet dann), und nach dem Refresh-Vorgang wieder in den Standby schicken, wenn Du das alles so in den Settings aktiviert hast.

  • wichtig ist bei epgrefresh das du auch kanäle oder buoqetts definierst welche du durchsuchen willst ;)

    Sonst wird nix refresht :D

  • übrigens kannst du auch bouqetts auswählen , einfach mal auf Kanäle die Pfeiltaste rechts drücken ;)

    Macht es einfacher :undweg:

  • gsnde :

    Das verwirrt dich bestimmt nur, weil du es so gewohnt warst. Hier wollen die meisten halt nur ein sich im Hintergrund aktualisierendes EPG haben. Und nicht dem Receiver beim durchzappen zugucken. Wobei ich dafür dann eh nachts aufstehen müsste (hab die Aktualisierung auf einige Nachtstunden beschränkt) :undweg:

  • EPGRefresh hat mittlerweile eine Prüfung, ob du was ausgewählt hast. Hab das mal eingebaut.

  • gsnde :

    Das verwirrt dich bestimmt nur, weil du es so gewohnt warst. Hier wollen die meisten halt nur ein sich im Hintergrund aktualisierendes EPG haben. Und nicht dem Receiver beim durchzappen zugucken. Wobei ich dafür dann eh nachts aufstehen müsste (hab die Aktualisierung auf einige Nachtstunden beschränkt) :undweg:

    Ich finde das Dreambox Verhalten auch deutlich angenehmer.

  • "PIP versteckt" war die ursprüngliche Idee damals von ritzmo (welcher epgrefresh entwickelt hat), um einen Refresh durchzuführen ohne dass der Benutzer das auf dem TV sieht, sofern mehrere Tuner vorhanden sind.

    Ich hab dann irgendwann die "Pseudoaufnahme" implementiert, was grundlegend der selben Idee nachgeht: mehrere Tuner --> verwende einen, und der Benutzer vor dem TV sieht das automatische Umschalten nicht. Jedoch verwende ich kein PIP dafür, sondern spreche die Tuner mit anderen Mitteln an.