Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Merlin 3 - flashen

Die Installation eines Merlin 3 Images (flashen) funktioniert genauso wie bei einem Original DMM-Image. Deshalb verweißen wir hier mal als erstes auf die mitgelieferte Bedienungsanleitung welche bei Bedarf auch bei DMM heruntergeladen werden kann.


Zur Installation eines Images sagt man auch flashen. Das Image ist eine Datei die die Firmware der Dreambox beinhaltet. Die Firmware ist das Betriebssystem der Dreambox. Das Betriebssystem der Dreambox basiert auf Linux.


Die Dreamboxen können alle komfortabel über das eingebaute Webinterface geflasht werden. Sollte das mal nicht funktionieren, kann der Cache des verwendeten Browsers schuld sein => Cache leeren oder anderen Browser nutzen.

In wenigen Fällen funktioniert das flashen per Webinterface aber nicht. Dann muss man den eingebauten Serviceport der jeweiligen Dreambox nutzen.

Bei der DM8000 und DM800HD gibt es noch eine echte serielle Schnittstelle.

Bei DM500HD, DM800se und DM7020HD ist ein Mini-USB Port eingebaut, welcher jedoch ebenfalls als serielle Schnittstelle genutzt wird. Das Image wird dann über ein Windowsprogramm DreamUp auf die Dreambox aufgebracht.

Bei DMM gibt es zum Download das aktuelle DreamUp und einen VCP-Treiber (USB to UART Bridge Virtual COM Port (VCP) Treiber)).


ACHTUNG: Den Dreamboxen liegt kein serielles oder Mini-USB Kabel bei.


Flashen im Detail:

    Kommentare