Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Merlin OE2.5 - Fehlersuche

Merlin OE2.5 - Fehlersuche

Crashlog

Falls Enigma2 abstürtzt, liegt das Crashlog per default in


/media/hdd


Manchmal wird auch kein Crashlog erstellt dann kann man mitloggen.

Es wird über einen Ringpuffer permanent geloggt und kann jeder Zeit ausgegeben werden (ohne Enigma2 vorher stoppen zu müssen):

Code
  1. journalctl -f -u enigma2


STRG-C beendet den Vorgang


Enigma2 stop/start/restart

Code
  1. systemctl stop enigma2
  2. systemctl start enigma2
  3. systemctl restart enigma2


In eine Datei loggen (in diesem Beispiel liegt dann die Datei in /tmp als enigma2.log)

Code
  1. journalctl -f -u enigma2 >> /tmp/enigma2.log



Serielles mitloggen von Systemstart und Enigma2 Ausgaben

Datei /lib/systemd/system/enigma2.service editieren unter


Code
  1. [Service]
  2. StandardOutput=tty
  3. ErrorOutput=tty


Nach dem nächsten booten erfolgen die E2 Ausgaben auf der seriellen Console



Inhaltsverzeichnis

    Kommentare