Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Enigmalight

  • hallo, ich bin absoluter Neuling. Ich habe jetzt 2 Philips hue lightbars bekommen und würde die gerne mit meiner DM920 als Ambilight koppeln. Ich habe auch ehue auf meinem System, bekomme es aber nicht zum Laufen, immer nur wrong username angezeigt. Was tun ?

  • Lade dir aus dem 1. Beitrag des Threads Enigmalight runter und installieren, cheetah liegt hier auf dem Feed.

    Weiter kann ich dir Leider nicht helfen, von 'C' compilieren habe ich keine Ahnung.

  • Erst mal den Sachverhalt aufdröseln ...


    1.) Der Poster redet (da er Ambid als Daemon erwähnt) über eHue von Darkvolli. Dieses Plugin ist mittlerweile obsolet, da Philips die Software ihrer Bridge mittlerweile kräftig geändert haben und eine Anpassung erfolgen müsste.


    2.) Das Plugin Enigmalight per se ist auch nur sehr eingeschränkt zum Steuern von Hue-Lampen geeignet, da auch dort ohne Anpassungen nur das Steuern der Hue mit der veralteten Methode unterstützt wird. (URL-Strings werden mit PUT-Kommandos versendet, um Light/Farbänderungen zu den Lampen abzusetzen).


    Philips hat vor einigen Wochen ein neues Kommunikationsprotokoll (Hue Entertainment) zum Steuern von Hue-Lampen über die Bridge freigegeben, welches ursprünglich nur dazu genutzt werden konnte mit einem originalem Philips Ambilight Fernseher externe Hue Lampen anzusteuern. Hue Entertainment erlaubt erstmals eine praktisch latenzfreie Ansteuerung von Hue Leuchten. Bisher funktionierte die Licht/Farbsteuerung sehr verzögert (~800ms) und langsam, was die Sache ziemlich unansehnlich machte. Mit Hue Entertainment ändert sich das.


    Der Haken daran: Hue Entertainment erfordert eine Anpassung der Software. Die Kommunikation zwischen Client und Bridge erfolgt bspw. prinzipiell verschlüsselt. Außerdem werden nur originale Philips Hue Lampen/Stripes supportet.


    Um Hue Entertainment (alles andere macht keinen Sinn, glaube mir) als Ambilight mit der Dreambox zum Laufen zu bringen, brauchst du also:


    • Eine Hue Bridge V2 mit daran gekoppelten WRGB-fähigen Hue Leuchtmitteln und aktueller Software (Hue Entertainment Gruppe in der Hue App muß angelegt worden sein)
    • Eine Dreambox mit einem Programm, das den Framebuffer ("die Auswertung der Bildinformationen") erledigt. Beispielsweise Enigmalight, welches Fraxinas dankenswerterweise noch mal für OE2.5 angepasst hat.
    • Einen "Übersetzer" zwischen Enigmalight und der Philips Bridge. Das Kochrezept zum bauen hat der User "Strategy" unlängst dankenswerterweise gepostet, indem er das Programmierbeispiel im Philips Developerforum zur Kommunikation mit Enigmalight aufgebohrt und praktische Konfigurationstipps gegeben hat.


    Es ist also ein gewisser Aufwand/Wissen vonnöten. Ein simples installieren eines Plugins reicht hier also nicht aus.