Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Abspielen von NAS ruckelt

  • Hallo Leute,



    ich habe mal wieder ein Problem :-(


    Ich meine DM7080HD in meinem Gigabit-Netzwerk... an meiner FritzBox 7490 hängt unmittelbar eine WDMyCloud als NAS sowie eine 1TB-Festplatte als Fritz.NAS. Ich habe jetzt das Problem, dass das Abspielen von beiden NAS ruckelt... mehrere Minuten lang wird astrein abgespielt und dann kommen die Spinner und das Bild friert 10-30 Sekunden ein. Danach wird der Film wieder weitergespielt, bis nach x Minute (ca. 5-10) dasselbe wieder passiert.


    Da es von beiden NAS passiert, vermute ich die Ursache nicht dort sondern in der Dreambox oder im Netzwerk. Da ich von meinem iPhone und meinem iPad aber zuhause prima von der Dreambox in HD über WLAN streamen kann, dürfte das Netz ausreichend stark sein.


    Hat jemand eine Idee, wie ich mich dem Problem nähern könnte? Früher hat das alles super funktioniert. In Zeiten von Amazon Prime habe ich lange keine Filme mehr von meiner NAS gesehen. Da ich dort aber ne Menge Kinderfilme liegen habe, macht meine Tochter gerade Druck.

  • Es gab grad die Woche einen Beitrag im DMM-Forum zum gleichen Problem und dort wurde dazu geraten, einen qualitativ hochwertigen externen Switch zu verwenden anstelle der Fritzbox. Dort wäre dann nur ein Kabel angeschlossen, welches zum Switch geht.

  • Zwischen meiner Box und der FritzBox befinden sich 3 Gigabit-Switches... im Wohnzimmer unmittelbar an der Box befindet sich ein Switch, an dem die Box, der Fernseher, der AppleTV usw hängt. Dieser Siwtch hängt an einem weiteren im Büro (Computer, Drucker...), der hängt wiederum an einem auf dem Dachboden (dort hängt ein WLAN AP) und von dort geht dann das Kabel unmittelbar zur FritzBox.


    Hilft es, wenn ich die WDMycloud ins Büro hole und damit zwei Switches weiter zur Dreambox hole?

  • stell mal den Anschluß der Fritzbox auf eco , dann wird es bestimmt gehen. Dann hast du aber nur Fast-Ethernet (100Mbit).

    Irgendwie hat die Fritzbox Probleme mit dem Aushandeln des 1Gbit Signals.

    Eventuell mal noch IPv6 ausschalten in der Dreambox.

    Ansonsten wie immer - mitloggen damit man was sieht.

    Zu mitloggen , siehe meine Sig

  • das war es leider noch nicht... ich habe alle Ports der FB auf 100 MBit gesetzt und habe immer noch Aussetzer. Das Log-File sagt mir folgendes:


    ---

    Dez 23 20:38:21 dm7080 enigma2[274]: [EPGC] cleanupOutdated

    Dez 23 20:38:24 dm7080 enigma2[274]: main thread is non-idle! display spinner!

    Dez 23 20:38:33 dm7080 enigma2[274]: getNextSourceSpan, current offset is 1187562912, m_skipmode_m = 0!

    Dez 23 20:38:33 dm7080 enigma2[274]: NO CUESHEET. (1187562912, 10485700)

    Dez 23 20:38:34 dm7080 enigma2[274]: ERROR reading PES (fd=221) - Value too large for defined data type

    Dez 23 20:38:43 dm7080 enigma2[274]: main thread is non-idle! display spinner!



    Dez 23 20:39:21 dm7080 enigma2[274]: [EPGC] cleanupOutdated

    Dez 23 20:39:57 dm7080 enigma2[274]: 184085 ms latency per 1000 blits (5,432273 fps)

    Dez 23 20:40:21 dm7080 enigma2[274]: [EPGC] cleanupOutdated

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: It's now So 23 Dez 2018 20:41:05 CET

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: [EPGRefreshTimer] next real activation is Mo 24 Dez 2018 05:00:01 CET

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: [timer.py] next activation: 1545594165 (in 99811 ms)

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: It's now So 23 Dez 2018 20:41:05 CET

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: [timer.py] next activation: 1545594165 (in 99810 ms)

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: It's now So 23 Dez 2018 20:41:05 CET

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: next real activation is So 30 Dez 2018 07:27:40 CET

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: [timer.py] next activation: 1545594165 (in 99808 ms)

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: nr_read 1414 nr_write 5039

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: sum 6453 prev_sum 6453

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: hdd IDLE!

    Dez 23 20:41:05 dm7080 enigma2[274]: [IDLE] 2288.35260391 600 True

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: ERROR reading PES (fd=221) - Value too large for defined data type

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: poll: unhandled POLLERR/HUP/NVAL for fd 221(8)

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: nr_read 1414 nr_write 5039

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: sum 6453 prev_sum 6453

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: hdd IDLE!


    ---


    um 20:38:43 hat die Wiedergabe fast 30 Sekunden ausgesetzt

  • Hallo,


    hmm also ich wäre mal dafür das diejenigen die solche Probleme mit Ihren Fritzboxen haben, alle dies auch malk bei AVM melden.

    Die Dinger machen da ja bei streamen schon recht lange als Probleme und ich würde sagen das da mal AVM aktiv werden müsste ;)



    Hatte mir schon lange eine Fritzbox gewünscht, aber jedesmal wenn ich so einen Thread irgendwo lese, wo die Fritzboxen beim streamen probleme machen

    bin ich immer wieder froh das ich mir bis jetzt immer noch keine zugelegt habe ;)

    MfG EgLe :]


    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 4.19.1-1-MANJARO

    GUI : KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.3

    Machine : Intel NUC8i7HVK

    Graphics : Radeon RX Vega M GH

    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz

    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Ich habe in den letzten Jahren hier sowohl eine 7490 (VDSL) als auch eine 6490 (Kabelprovider) im Einsatz und die externe USB Platte der Fritte immer in den Dreamboxen gemountet gehabt (CIFS) und niemals derartige Probleme gehabt.


    Ok, es ist auch ein ziemlich heterogenes Netzwerk, beispielhaft für die Wohnzimmerdreambox sieht das so aus:


    nt.JPG


    ...


    Insofern ist schon erwähnenswert, das da noch zwei Switches dazwischenhängen :D

  • Auch ich denke, dass es nicht generell an den Fritzboxen liegt. Ich hatte auch Ruckler zwischen einer DM7080 und DM500HD, aber keine Fritzbox. Die Probleme waren weg, als ich den Switch austauschte (durch einen aus der Zyxel GS-1900 Serie). Ich bin immer noch der Meinung, dass Switches ohne "IGMP snooping v3" Verantwortlich sind. Das Netzwerk wird zeitweise mit Multicasting-Paketen zugemüllt. Das Beispiel von "dreamer-flt" würde auch dafür sprechen. Er hat eine Fritzbox ohne Ruckler aber sein Zyxel GS-1200 Switch beherrscht andhand der Specs eindeutig IGMP bis und mit Version 3.



    Ich verfolge diese Ruckler-Geschichten nun schon 2+ Jahre und ich habe noch keinen Thread gelesen (Merlin/DMM/IhaD-Forum), bei des trotz eines Switch (der nachvollziehbar das IGMP-v3 Protokoll unterstüzte) Ruckler gab.


    Bei den Usern mit Rucklerproblemen waren:

    1. … immer Switches beteiligt in einem Gigabit-Netzwerk (nicht 10/100)
    2. … die User hatten billigst-Switches im Einsatz mit höchstens IGMP-v2, oder
    3. … die User schrieben nicht, welchen Switch (mit Versions-Angabe) sie haben, oder
    4. … es war anhand der Specs nicht nachvollziehbar, ob ihr Switch IGMP-v3 beherrscht
  • Hatte auch immer Probleme mit der Fritzbox 7490, und den LAN Ports, und dem Streamen, temporär könnte ich das Problem beseitigen, wenn wie hier beschrieben die lan Ports auf eco gestellt wurden,

    Seit dem ich jetzt die 7590 habe, ist das Problem behoben

  • Ich streame nur von Dreambox 1 auf Dreambox 2. Netzwerk: Dreambox 1 --> Fritzbox (5490 zuvor 7390) --> Switch --> Dreambox 2. Das geht meist gut. Manchmal ruckelt es. Dann reicht ein Reboot von Dreambox 2.

  • Wer billig kauft, kauft 2x, holt euch einen anständigen Switch und Gut ist.

    Ich habe 7490 auf einen Switch (Netgear GS110) von da verteilt es sich, und noch nie Probleme gehabt!

    An dem Switch hängen u.a. 2x DM 900, 1x DM525, ein Nas (alle Filme, aufnehmen/wiedergeben) diverse Raspi's, Homatic, usw...

    Selbst bei UHD-Filmen keine Ruckler!

  • naja, billig oder günstig?

    Ich habe hier seit Jahren 2 Zyxel 1GBit LAN Switches im Einsatz (1x 8 + 1x 8 Port) - das NAS hängt sogar hinter beiden und ich habe Null Probleme. Ich bin mir nicht mal sicher ob meine Modelle IGMP-v3 beherrschen, müsste ich nachsehen - aber ich denke schon.

    Mir fällt aber nur auf, dass die Probleme fast immer im Zusammenspiel mit einer Fritzbox auftreten. Hier läuft ein Router mit dd-wrt

  • wurde schon mehrfach diskutiert,

    deshalb nochmals:

    Die Fritz nie als Switch benutzen.

    Nur eine Verbindung von der Fritz zu einem richtigen Switch.

    Von dem aus alles Sternförmig verteilen.

    vielleicht hilft das :floet:

  • Bei mir ist die Verteilung von der Fritz aus so:

    Fritz (Port 3) -> Switch -> DM920 und -> AppleTV

    Fritz (Port 4) -> Switch -> alles, was so im Büro rumsteht

    Fritz (Port 2) -> Hue Bridge


    Ob die Switches IGMPv3 beherrschen, bin ich mir jetzt grad nicht sicher. Online konnte ich nicht mal eine Info dazu finden. Sind jedenfalls Cisco unmanaged (SG100)

  • Wer billig kauft, kauft 2x, holt euch einen anständigen Switch und Gut ist.

    Ich habe 7490 auf einen Switch (Netgear GS110) von da verteilt es sich, und noch nie Probleme gehabt!

    An dem Switch hängen u.a. 2x DM 900, 1x DM525, ein Nas (alle Filme, aufnehmen/wiedergeben) diverse Raspi's, Homatic, usw...

    Selbst bei UHD-Filmen keine Ruckler!

    Ich habe auch eine 7490, einen Netgear GS110TP und eine Synology DS918+. Langes 15m Kabel von der Fritzbox zum Netgear Switch, und daran dann auch die Diskstation angeschlossen. Problem: immer wieder nach ein paar Tagen war die Diskstation nur mit 100mbit mit der Fritzbox verbunden, nur ein Wechsel der Ports brachte wieder 1Gbit, aber eben auch nur für kurze Zeit. Dann habe ich den Switch gewechselt, zum Netgear GS108-300PES, aber selbes Problem. Dann mit altem D-Link Billigswitch probiert. Besser, aber letztendlich auch selbes Problem. Dann habe ich die Direktverbindung vom Switch zur Fritzbox aufgelöst, einen sowieso benötigten Lancom VPN-Router mit kurzem Kabel mit der Fritzbox verbunden, und das 15m Kabel des Switches nun an den Lancom Router angebunden. Seitdem geht alles ohne Probleme, die Diskstation bleibt im 1Gbit Modus. Mein Fazit: die Fritzbox ist sehr empfindlich, es mag aber auch an der Diskstation liegen. Aber letztendlich ist der Tipp nicht ganz verkehrt, die Fritzbox nicht als Switch zu benutzen. Damit handelt man sich nur Probleme ein.

  • Wie schon geschrieben,

    Mit der 7590 von AVM gibt es die Probleme nicht!

    Wer natürlich mit alter Hardare unterwegs ist, dem ist nicht zu helfen, hier wird ja auch jeder kritisiert, wenn jemand mit alter Dreambox Hardware Support Anfragen stellt.

  • Gaaanz ruhig bleiben. Auf meinen Fall bezogen, akzeptiert der Kabelprovider hier als einzige "freie" Kaufbox die 6490. Und ich habe bestimmt keine Lust, alternativ (maximal hier verfügbares) 2Mbit-DSL um den Preis des Einsatzes einer 7590 zu buchen.


    Insofern hinkt dein Vergleich gewaltig, weil man gerade bezüglich der Routerauswahl NICHT frei ist. Ausserdem habe ich keine Probleme. Bei mir performt alles prächtig. :D

  • 5490 ist auch was neueres. Kennt man aber halt nur, wenn man ftth hat.