Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Abspielen von NAS ruckelt

  • Also ich bezweifle auch, dass es an der FritzBox liegt...


    Ich habe meine WDMyCloud mal dichter an die Box geholt, die WDMyCloud steht jetzt im Büro an einem TP-Link TP-SG108 GBit-Router, der mit einem Kabel an einem GBit-Switch auf dem Dachboden verbunden ist (keine Ahnung welcher), der wiederum mit einem Kabel an der FB7490 hängt.


    Vom Büro geht ein Kabel zum Wohnzimmer. Dort ist ebenfalls ein TP-SG108, der die DM7080, den Fernseher, den AppleTV, die SonosBeam und einen WLAN AP versorgt...


    Zwischen DM7080 und wdmycloud hängen also "nur" zwei TP-SG108 und ich bekomme hin und wieder Aussetzer.


    Als Fehlermeldung im Log hatte ich



    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: ERROR reading PES (fd=221) - Value too large for defined data type

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: poll: unhandled POLLERR/HUP/NVAL for fd 221(8)

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: nr_read 1414 nr_write 5039

    Dez 23 20:41:07 dm7080 enigma2[274]: sum 6453 prev_sum 6453



    das liest sich eher nach einem Fehler, als nach einer Netzwerkstörung. Kann mir jemand sagen was "PES" sein kann? Die Fehlernummer "fd=221"ist nicht immer dieselbe, heute hatte ich "fd=305"


    aktuell folgende Fehlermeldung im Log:


    Jan 02 12:44:08 dm7080 enigma2[280]: ERROR reading PES (fd=281) - Value too large for defined data type

    Jan 02 12:44:08 dm7080 enigma2[280]: poll: unhandled POLLERR/HUP/NVAL for fd 281(8)



  • Nochmals zu deinem eingangspost, ich nutze hier auch die Fritzbox als Fritz.NAS, habe eine 2GB FP daran hängen, habe diese jedoch mit ext4 formatiert, habe hier keine Probleme mit Aufnahmen und abspielen.

    Hatte vor Jahren auch mal mit der wdmycloud 4gb experimentiert, habe diese jedoch auch nicht ruckelfrei hinbekommen, und bin seit dem mit der Fritz.nas zufrieden. Wichtig war jedoch die FP in ext4 zu formatieren.


    Schon etwas älter, aber ich hatte mich auch schon mal geärgert mit der WDMYCloud

    NAS 4 TB WD My Cloud Probleme

  • Hab jetzt die Nerven verloren und die Box komplett neu aufgesetzt... ohne Settings...


    und jetzt läuft meine Aufnahme im Stream vom NAS seit einer Stunde ohne Aussetzer.


    Hätte lieber das Problem verstanden und konventionell behoben, denn jetzt sitze ich wieder ewig, um das System so hinzufummeln, wie es war und wie es auch meine Frau kannte ;-) (gibt wieder Mecker...)

  • Als Fehlermeldung im Log hatte ich ...

    ERROR reading PES (fd=221) - Value too large for defined data type


    Die Abkürzung PES kenne ich nur von "Packetized elementary stream". Das sind Datenpakete im MPEG Stream. Also, codierte MPEG-Videodaten (I-, B-, P-frames) werden in PES-Pakete gepackt und das in dieser "PES"-Reihenfolge transportiert. Der Wert fd=221 ist dann vermutlich nicht eine Fehlernummer sondern dürfte dann irgendeine Nummerierung sein oder eine Grössenangabe? Hab allerdings noch nie davon gehört, dass solche Pakete zu gross produziert werden. Vielleicht liege ich aber ganz falsch...

  • Immer diese Mounterei .... "Es ruckelt" ist ja nun nicht gerade vielsagend. Aber ich hole gerne mal die Glaskugel raus. Abrakadabra. Mount mit UDP statt TCP hat bei wackeligem Netzwerk (da UDP keinerlei Fehlerkorrektur besitzt) korrupte Streams zur Folge. Wobei wir beim Henne-Ei Problem sind.

  • Guten Abend,


    meine Fritzbox 7390 gab am Mittwoch den Geist auf, mit der liefen die Filme vom Qnap Nas ohne Probleme. Seit heute ist nun die 7490 Fritzbox im Einsatz, nun habe ich auf meiner DB 7020 HD ab und zu Mal Pausen beim Filme gucken. Zusätzlich reagiert die Exit Taste nicht mehr, wenn ich im , Menü bin. Das einzige was funzt ist : DB neu starten.


    Was braucht Ihr sonst noch für Infos.


    Werde morgen auch Mal AVM anschreiben. Sie scheinen ja auch mit "Mesh" Probleme zu haben.

  • versuch mal bei der fritz mit Green Mode am LAN.....

  • Hallo,


    ich denke 2 Tage ohne Fritzbox waren zuviel für meine Dreambox.

    Das Problem, dass ich aus dem Dreambox-Menu (eigentlich war es das Untermenu der VideoDB) nicht mehr mit der "Exit"-Taste rausgekommen bin, hat sich von selbst erledigt. Am anderen Problem arbeite ich noch.


    Update:

    Ich habe gerade mein QNAP-Nas und die Dreambox an den Switch von TP-Link TL-SG108 angeschlossen, der TP-Link kann IGMP-Snooping, welche Version ist mir leider unbekannt.

  • Hallo,


    wenn jemand wie ich, Filme am PC schneidet, ist die Umstellung auf den Greenmode bei der Fritzbox nicht akzeptabel.


    Ich habe nun wie "Dreamerfit" verkabelt und nichts ruckelt mehr.


    Herzlichen Dank für Eure Beiträge und Euch allen noch einen schönen Restsonntag.