Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Wann kommt Merlin für Dreambox One

  • Hallo,


    Ende März soll ja die neue Dreambox One raus kommen.

    Da meine 800HD langsam wirklich in die Jahre kommt möchte ich mir gerne eine zulegen.


    Ab wann ist mit einem Merlin-Image für die One zu rechnen?

    Arbeitet ihr schon an einem, es sollen ja schon Vorabboxen raus sein?

  • Ende März in welchem Jahr?

  • Und solange das neue OE nicht da ist; können wir auch nicht daran arbeiten.

  • Das Ding erinnert mich an Amiga CD32


    Design gefällt mir gar nicht, dauert jetzt 2 Jahre dann werden evtl viele Versprechungen eingelöst...

    Wird jetzt wie bei der DM8k gehen das man OE2.5 vernachlässigt und alles auf OE2.6 gesetzt, dann kommt so ein " Trump" und knipst Android aus...

    Hoffentlich habe ich Unrecht.

  • Ja, genau so wird es sein

  • Wird DM900 auch OS2.6 bekommen ???? Das würde die Box evtl noch am Leben erhalten.

    Das einzige was spannend an der ONE ist DRM. Wenn das wirklich alles aus dem Browser starten soll wird Android fast egal sein, seit neuestem empfinde ich Android eher als Nachteil.

  • Hat die ONE die gleichen " Probleme " mit Lizenzen oder ist DRM ohne weiters " lizensiert ", geht dann auch SkyQ App ???

  • Blanker Optimismus...... :D


    Ich suche einen Grund für diese Euphorie, für irgendetwas muss doch Android und DRM Gut sein... Broadcom hat wohl schon verloren, versthete ich aber diese Andere sachen.. ?

    OK, abwarten.

    das mit den Lizenzen hätte mich noch interessiert...

  • Ich suche einen Grund für diese Euphorie, für irgendetwas muss doch Android und DRM Gut sein... Broadcom hat wohl schon verloren, versthete ich aber diese Andere sachen.. ?


    Euphorie ist ein nicht zutreffender Begriff, es sei denn man definiert sein Wohlbefinden über Einkäufe :D


    Aber die One hat was. Derzeit bei mir im Testbetrieb als reine WIFI-connected Box am Mini-TV (32"). Die SAT-Tuner liegen brach, dafür sind die 4 SAT>IP Tuner der Kabelfritte aktiviert. Und mit dem Merlin Image kam auch wieder eine (für mich) brauchbare Movielist, mittels derer ich die 16TB Movies auf dem NAS vernünftig und schnell ansteuern kann...


    IMG_20190605_084708706.jpg


    Insofern: Macht Spass. Zumindest ein vernünftiger Media Player, der aufgrund seiner sehr geringen Stromaufnahme von ~5W always on sein darf. Der TV ist zum Bildschirm degradiert. Das Zappen und die Stabilität von SAT>IP Live TV ist sehr gut, vergleichbar mit der Implementierung bei Panasonic.


    Was noch dazukommt, werden wir sehen. Mir macht das Ensemble jetzt schon Spass. Und ich habe anfänglich doch sehr ablehnend über diese Kiste gedacht. Euphorie ist immer noch nicht ausgebrochen, aber ich bin angetan. :topok:

  • Hat die Kabelftitte denn so einen guten USB-Speed das man es jetzt tatsächlich als NAS betreiben kann ?


    Und das Andere: du hast 4x Tuner für Sat>IP aktiviert und die Fritte kann das ??? Auch mit HD Sendern oder nur SD ?

    Was ist dann Maximale Anzahl an Clienten für die FritzBox ? Welches Modell hast du ?

  • Die Fritte ist nicht sein NAS. Und ja, die kann HD. Brauchst eine Kabelversion der Fritzbox


  • Hat die Kabelftitte denn so einen guten USB-Speed das man es jetzt tatsächlich als NAS betreiben kann ?


    Sofern du die HDD an die Fritzbox nicht mit NTFS betreibst, haben einigermaßen aktuelle Fritzboxen eine für HDTV-Files benutzbare Performance. Aber nur ~ 1/10 dessen, was ein anständiges SOHO-NAS abliefert. Bei mir kommt als NAS ein Synology 2018 Play zum Einsatz.


    Zitat

    Und das Andere: du hast 4x Tuner für Sat>IP aktiviert und die Fritte kann das ??? Auch mit HD Sendern oder nur SD ?

    Was ist dann Maximale Anzahl an Clienten für die FritzBox ? Welches Modell hast du ?


    fritte.JPG


    Fritzbox 6490. Das dafür aktuelle Fritz!OS 7.10 bietet (nicht zuletzt dank aktiver Mitarbeit von Christian Hackbart) echtes SAT>IP, 4 Demods von den insgesamt 24 in der Fritte können als DVB-C Tuner genutzt werden.


    Das Tunermanagement ist dynamisch. Wie du im Bild siehst, sind derzeit 3 von 4 Tunern in Benutzung, mit verschiedenen Clients. Sind alle Tuner busy, kriegt der nächste Client, der einen abhaben möchte, halt nen Korb.


    Du kannst also bei jedem deiner SAT>IP Klients (also auch bei der One) alle 4 Tuner einkonfigurieren. Dann machst du einfach einen DVB-C Suchlauf. Es werden genau die selben Sender gefunden wie auch mit einem konventionellen Tuner. Inwieweit verschlüsselte Sender vom Client abspielbar sind, obliegt der Software dort. Panasonic TVs ab 2016 kommen mit gestecktem CI-Modul problemlos mit SAT>IP Sendern klar.