Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Umstieg auf Mac OS: Suche nach Software

  • FTP: FileZilla

    Notepad++: BBEdit


    Mount: im Finder Cmd + K und dann über nfs/smb mounten

  • Ich nutze zudem noch homebrew, um zusätzliche Software zu installieren (bietet auch telnet, falls du das weiterhin nutzen willst) und cakebrew als GUI dafür.

  • Die Standard-Programme, also die beliebtesten und bekanntesten seit vielen Jahren, sind:

    - Transmit (ftp)

    - BBEdit


    Wobei es auch noch viele andere, teilweise kostenlose Texteditoren gibt. Aber mit den beiden oben genannten Programmen macht man zu 100% nix falsch, und man wird nicht enttäuscht werden. FileZilla geht natürlich auch als kostenlosen ftp Client Ersatz.


    Dann noch zusätzlich interessant:

    - iTerm2 als Terminal Ersatz (kostenlos, sehr empfehlenswert)

    - Atom, Textmate (kostenlose Texteditoren)

    - Macport oder Homebrew für Linux Tools aller Art


    Telnet und ftp sind seit High Sierra nicht mehr mit an Board, ich kopiere mir immer noch die alten Sierra Versionen auf ein frisch installiertes System drauf. Oder so wie Dre beschrieben hat.

  • Die High Sierra-Version war aber wohl noch 32-bit dürfte also mit Catalina nicht mehr laufen. Habs bei mir aber nicht mehr getestet, da homebrew einfacher ist.

  • Die High Sierra-Version war aber wohl noch 32-bit dürfte also mit Catalina nicht mehr laufen. Habs bei mir aber nicht mehr getestet, da homebrew einfacher ist.

    Doch, telnet und ftp aus Sierra funktionieren schon noch unter Catalina. Ich hab die in /usr/local/bin liegen, nach /usr/bin geht seit Mojave nicht mehr wegen dem SIP Sicherheitsfeature.

  • Geany is a powerful, stable and lightweight programmer's text editor

    that provides tons of useful features without bogging down your
    workflow. It runs on Linux, Windows and MacOS is translated into
    over 40 languages, and has built-in support for more than 50 programming
    languages.


    gruß pclin

    Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse

    (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse

    ---
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD

    TV: LG 65" SUHD

    Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One

    nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

    ---

    Ambilight for ever

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von pclin ()

  • Warum nur MacOS? Jedes Betriebssystem hat doch seine Vorteile, genauso wie ich Linux auf meinen beiden Rasperry's nutze. Als iphone-User der ersten Stunde nutze ich Macs jetzt seit gut 10 Jahren, nutze aber bis heute zusätzlich Windows mit einer zweiten, kleinen Partition auf meinen iMac bzw Macbook. Gerade als Mac-Neueinsteiger kann das sehr ratsam sein, wenn zu Beginn nicht alles gleich nach Plan läuft und man vl überhastet alles wieder über den Haufen wirft und voreilig zu Windows zurückwechselt.

  • Die Windows-Programme kennt er ja schon und deshalb fragt er nach entsprechenden Programmen für MacOS.