Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

[Enigma2-Plugin] VideoDB V2.63 (Film und Serienarchivierung mit Datenbanklösung) (Update 03.04.2015)

  • Hallo,


    ich brauche mal eure Hilfe.

    Irgendwie habe ich die VideoDB auf meiner alten 7020 abgeschossen.

    Es half nur ein deinstallieren des Plugin-Ordners und Neustart der Box. Alles andere führte in einen GS mit Exit Code 5.

    Soweit so gut dachte ich. Leider kommt sobald ich die VideoDB neu installiere sofort wieder der Fehlercode.


    Irgendwo müssen noch Einträge vorhanden sein, die nicht im Plugin-Ordner sind und zu einem Fehler führen. Aber ich weiß nicht wo.


    Ergänzung:

    Das gleiche Problem tritt bei meiner 920 auch auf. Dort tritt der GS sogar direkt beim Installationsversuch auf.

    Außerdem spielt das Backup-Tool auf der 920 verrückt und meldet ununterbrochen "installations finished xz". Keine Ahnung ob da ein Zusammenhang besteht.

  • War das erste was ich gemacht habe. Ohne VideoDB laufen beide Boxen einwandfrei. Aber sobald ich versuche es wieder zu installieren kommt wieder der Fehler.

    Auf der 7020 beim GUI Neustart. Auf der 920 tritt der Fehler direkt beim Installieren auf.


    Hab inzwischen auf der 920 auch Probiert die Einträge in der Settings rauszunehmen. Ebenfalls ohne Erfolg.

  • erstmal bitte mehr Hinweise .... GP3/4 in Verwendung z.B.


    Und die Einstellungen oder Configdateinen der VIDEO-DB findest du unter /etc/enigma2/settings.

    Zum Bearbeiten des Files sollte enigma2 gestoppt werden.Sonnst kannst du diese Datei nicht editieren.

    GS gibt es auch oft bei der Video-DB wenn die Datenbank read only ist.


    Einfacher ist aber deine Settings zu sichern und dann neu zu flashen.

  • Nein, ich nutze Newnigma.


    Hat sich wahrscheinlich überschnitten, aber die Einträge in der Settings habe ich bereits gelöscht. Brachte keinen Erfolg.

    Hab darauf hin per Softwareverwaltung die VideoDB deinstalliert und anschließend neu installiert. Danach konnte ich darauf zugreifen.

    Beim Einspielen der alten DB kam es allerdings erneut zum Fehler, weshalb ich davon ausgehe, das die DB zerschossen ist. Warum das beim ersten Löschen nicht zum Erfolg geführt hat weiß ich nicht.


    P.S. Neu flashen ist vielleicht die leichtere Lösung, aber sicher auch die Umständlichere und Zeitintensivere, denn dann müssen ja alle anderen Plugins auch neu installiert und eingerichtet werden.

    Falls du jedoch meintest ein Backup zu flashen, siehe meinen ersten editierten Post.

  • Ja, hab ich.

    Hab auch nach dem Neustart kontrolliert ob die Einträge wirklich gelöscht waren. Waren Sie.



    Zwischenergebnis:

    Alte DB läuft auf der 920 wieder nachdem die VideoDB per Softwareverwaltung deinstalliert und nach einem Neustart reinstalliert wurde.

    Auf der 7020 bin ich gerade dabei alles zu deinstallieren um gleiche Schritte nachzuvollziehen.


    Ergänzung:

    Gleiche Schritte auf der 7020 haben zum Erfolg geführt.

    Es hat den Anschein, dass die zerschossene Datenbank beim Aufrufen auch die Einträge in der Settings gecrashed hat. Anders kann ich es mir aktuell nicht erklären.