Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Netzwerkverbindungen: DM 7080 verliert dauernd die mounts

  • Hallo Leute,
    seit Tagen treibt mich das um und jetzt traue ich mich jetzt mal als "nicht-Experte" hier in der Hoffnung auf Tipps und Hilfe zu posten.
    Habe u.a. seit 1 Woche eine DM 7080 HD die unter Merlin 4 läuft. Des weiteren sind noch 4xDM 500 HD (NN2) im Einsatz. Ich möchte gerne von allen Boxen auf die FP der 7080 zugreifen und natürlich auch homesharing machen.
    Weiters habe ich einen Win12 homeserver auf dessen FP mein ITler Freigaben für Videos, Fotos, Musik eingerichtet hat. Natürlich gibt es da auch einen Platz für Aufnahmen - sodass ich diese wie ein NAS nutzen kann. Das funktioniert auch meistens, allerdings hängt sich die 7080 immer wieder auf, wenn ich auf den Part Media (z.B über den Mediaplayer) zugreifen will. Dann drehen sich ewig die Spinner und nichts passiert. Nach einem manuellen Neustart (über Netzschalter) funktioniert es dann meistens wieder. Ich schaue mir dann die mounts an (von denen sie dann immer wieder den einen oder anderen verloren hat und ich die Freigabe neu aktivieren muss) und dann funktioniert es weider für eine Weile. War die Box im Standby - geschieht wieder das gleiche.
    Die Freigaben (CIFS) der Box habe ich mit Samba eingerichtet und ich vermute dass hier die Samba config für Verwirrung sorgt. Habe die aus früheren Zeiten als noch alles lief, einfach per copy und paste übernommen. Hier dir aktuelle config file


    [global]
    load printers = no
    guest account = root
    log file = /tmp/smb.log
    log level = 1
    security = share
    server string = Dreambox %h network services
    workgroup = WORKGROUP
    netbios name = %h
    case sensitive=yes
    preserve case=yes
    short preserve case=yes
    socket options = TCP_NODELAY
    preferred master = no ;(These stop the machine being master browser, which means that it doesn't waste time there.)
    oplocks = no


    [Configuration]
    comment = Configuration files - take care!
    path = /var
    read only = no
    public = yes
    guest ok = yes


    [Harddisk]
    comment = The harddisk
    path = /media/hdd
    read only = no
    public = yes
    guest ok = yes


    und das hier habe ich eben unter tmp ausgelesen:



    Bin für alles dankbar. Bitte habt Verständnis, wenn ich mit allzu expertigen Abkürzungen etc. nicht so viel anfangen kann und deshalb ein bißchen mehr Erklärung brauche. Mit Norton Commander und telnet kann ich einigermaßen umgehen. Ich möchte eigentlich schon mit CIFS statt mit NFS Freigaben arbeiten damit ich den Kram auch auf dem WIN PC anschauen kann.


    Viele Grüße


    [Mod: Telnetausgaben bitte in Codeblöcke setzen]

  • Die Boxen solltest du via nfs verbinden und samba nur auf dem PC nutzen.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Danke. Das hatte ich fast befürchtet. Kannst Du mir einen Tipp oder link geben wo ich die Vorgehensweise - vor allem auch für Merlin 4 (OE 2.2) für NFS Freigaben ersehen kann. Es gibt irre viel blogs und ich bin mir unsicher ob das mit dem neuen OE funktioniert. Vielen Dank im Voraus!


    Noch etwas (sorry bin nicht so firm in den Sachen) -> [Mod: Telnetausgaben bitte in Codeblöcke setzen] - wie macht man das?

  • Codeblöcke:


    [Antworten] - [erweitert], dann bekommst Du eine # als Symbol.
    Diese erzeugt Tags


    Code


    Und dann sieht das so aus:

    Code
    1. Test


    Als einfach wie bisher den text reinkopieren und die beiden Tags drumherum bzw. den Code markieren und die # drücken

    Boxen: DM7080HD, DM820HD, DM8000, DM900ultraHD

    In 50% sitzt das Problem vor dem Gerät und bei den anderen 50% hab ich mich geirrt, dass es nicht davor sitzt :cocksy:

  • Im Hauptmenü > Einstellungen > Netzwerk (der 7080) findest du die Server:


    screenshot1.jpg


    screenshot2.jpg


    screenshot3.jpg


    Die Clientboxen mounten dann den nfs-server (NetzwerkBrowser), der PC den samba-server.


    Wenn du dein Posting erstellst, findest du unter "erweitert" das Symbol für den Codeblock > #


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Bis dahin alles klar, aber
    "Die Clientboxen mounten dann den nfs-server (NetzwerkBrowser), der PC den samba-server." wie mache ich das genau? Danke für eure Hilfe.

  • Auf deinen Client-Boxen den NetzwerkBrowser installieren und ausführen.
    Am windows-PC z.B. \\dm7080 in die Adresszeile vom Explorer eingeben:


    Unbenannt.JPG


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Vielen Dank Oldboke - jetzt hab ich verstanden. Ich vermute, dass ich irgendwelche Verbindungsprobleme in meinem Heim Netzwerk habe. Wenn ich die DM im WIN Explorer aufrufe und dann einen Film abspielen will unterbricht der alle 2 Sekunden. Ich mach mich mal auf die Suche...

  • Das könnte an einem ungeeigneten switch liegen.
    Ich hab meine dm7080 direkt an einer fritzbox und keine Probleme, weder mit nfs, noch mit samba.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Hi epinet,


    hast das nun probiert was oldboke geschrieben hat?


    gruss
    kussel


    edit: in der Serverbox 7080 muss erstmal die festplatte freigegeben werden.. Das kannst in der exports machen.. Die liegt unter /etc/... Mit notepad öffnen und per copy & paste einfügen. Hier nun in die exports folgendes reinkopieren

    Code
    1. /media/hdd *(rw,no_root_squash,sync)


    so jetzt haste mal die FP der Serverbox freigegeben.. Damit die Clients auch drauf zugreifen können...jetzt muss noch in der autonetwork der clients die Serverbox eingetragen werden hier trägst zb das ein:

    Code
    1. DM7080 -fstype=nfs,rw,soft,timeo=50,udp,nolock xxx.xxx.xxx.xx:/media/hdd

    wobei die xxx die ip der Serverbox ist! Die auto.network liegt auch unter /etc/
    ja und so kannste das auf allen Clients wiederholen und dann kannst auch 2x pvr taste drücken und bookmark setzen .. Zu finden unter NetMount.


    hoffe ich habs einigermassen gut erklärt und sollte was nicht stimmen bitte ich um Korrektur 😉

  • Im merlin-image muss man keine Dateien händisch editieren.
    Die Festplatte gibt man in den Netzwerkeinstellungen > nfs-server frei (screenshot).
    Wenn man auf den Clients den Netzwerkbrowser benutzt, muss man auch keine auto.network editieren.


    Es geht aber auch ohne gui :)


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Im merlin-image muss man keine Dateien händisch editieren.
    Die Festplatte gibt man in den Netzwerkeinstellungen > nfs-server frei (screenshot).
    Wenn man auf den Clients den Netzwerkbrowser benutzt, muss man auch keine auto.network editieren.


    Es geht aber auch ohne gui :)


    Hi oldboke,


    mit dem Browser ist dasso ne Sache.. Viele schreiben und sagen das man die pfade für die Mounts händisch in die Datei schreiben soll, da der Browser net immer alles übernimmt
    Gruss

  • Hey Leute,


    vielen vielen Dank für eure Hilfe, werde mich heute mal dran machen. Am Donnerstag kommt mein ITler und dann werden wir mal das ganze Netzwerk prüfen. Sobald es funzt werde ich bescheid geben.
    Grüße aus dem wilden Süden

  • Zitat

    Hi oldboke,


    mit dem Browser ist dasso ne Sache.. Viele schreiben und sagen das man die pfade für die Mounts händisch in die Datei schreiben soll, da der Browser net immer alles übernimmt
    Gruss


    Du haust da zwei Dinge durcheinander :)


    1: autofs, automount mit händischen Einträgen in der /etc/auto.network
    2: networkbrowser (standard) mit Einträgen in der /etc/enigma2/automounts.xml (via gui)


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation