Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Problem mit EPGRefresh 2.2.0

  • Ich habe ein Problem mit EPGRefresh 2.2.0 auf meiner DM7080 mit OE2.5.
    Ich würde behaupten das Problem ist seit dem Update vom 07.01.17, ob es
    seit dem Update von heute behoben ist, kann ich noch nicht sagen.


    Problem ist, dass ich in meiner Favoritenliste zwei Links zu Netzwerkkameras
    hinterlegt habe. Das habe ich allerdings schon lange und war mit OE2.2 und
    Anfangs mit OE2.5 auch kein Problem.


    Nun läuft wohl EPGRefresh Nachts zwischen 3:15 und 6:30 Uhr durch und zwar
    auf die gesamte Favoritenliste (Bouquet, diese Liste ausgewählt). Die Einstellungen
    sind identisch zu den vorherigen, allerdings ist nun ja die Einstellung
    "use time-based duration to stay on service" hinzugekommen. Diese war bis eben
    auf NEIN. Ich habe es eben auf JA gestellt, was ja den Einstellungen von früher
    entsprechen würde.


    Problem: am nächsten Tag wenn ich die 7080 aus dem IDLE wieder aufwecke, dann
    wird mir ein Standbild der Kamera angezeigt und egal auf welchen Sender ich umschalte
    dieses Standbild bleibt. Menü usw. geht, aber anscheinend hat sich der Decoder auf-
    gehängt. Ein Neustart hilft und es gibt natürlich keine crashlog. Ich hab noch nicht
    mitgeloggt, da ich es nun erst zum zweiten Mal hatte.


    Irgendwie leuchtet es mir auch ein, warscheinlich hat EPGRefresh ein Problem damit, dass
    der Stream überhaupt keine EPG Info bzw. vielleicht auch keinen "Ich hab keine EPG Daten"
    (mal doof bezeichnet und keine Ahnung ob bei den TV-Sendern da etwas vorhanden ist) Flag
    liefert. Warscheinlich erwartet EPGRefresh da etwas was diese beiden Streams nicht liefern
    und dann hängt es sich weg.


    Ich werde es diese Nacht mal mit der Einstellung auf JA testen, aber ich vermute dann wird
    es gehen.


    Falls ich richtig liege, wäre es gut wenn solche Listeneinträge vielleicht irgendwie übersprungen
    würden, oder ein Timeout für die Abfrage eingefügt wird. Mal so etwas laienhaft ausgedrückt.

  • Ohne ein Log ist das Rätselraten :)


    Ghost und ich hatten gestern noch was zu EPGRefresh gepusht auf github.
    Ich weiß nicht, ob Du Merlin OE2.5 verwendest, wenn ja, solltest Du ein Update machen und die Einstellung "use time-based duration to stay on service" auf NEIN stellen, und mit diesen Einstellungen das noch mal versuchen.

  • sorry, natürlich Merlin OE2.5 und update ist jetzt drauf.


    Ich versuche es jetzt mal mit der Einstellung für use time-based duration ... auf JA heute Nacht. Dann werde
    ich es nochmal mit NEIN versuchen.


    Wenn es dann immernoch vorkommt, dann werde ich mal versuchen mitzuloggen...

  • Also die "Ja" Option würde ich fallen lassen...am liebsten hätten wir die ganz aus EPGRefresh entfernt. Die ist nur noch als "Fallback" drinnen, falls es wirklich mit der neuen Methode crashen sollte.

  • Ich verstehe das so, dass epgrefresh so lange auf einem Transponder verbleibt, bis das epg für alle vorhandenen Sender vollständig eingelesen wurde.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Ja genau.
    Also timer-basierend wird nach x Sekunden einfach auf den nächsten Service in der Liste gesprungen, egal ob der Cache voll ist oder nicht.
    Wenn man das deaktiviert, dann bleibt EPGRefresh solange auf dem Sender, bis Enigma2 meldet, dass der Cache auch wirklich ganz gefüllt wurde. Diese Methode ist wesentlich effizienter als timer-basierendes umschalten... ;)
    Dre von uns hier im Board hat diese Methode angefangen zu implementieren, aber da waren noch ein paar Fehler drinnen, die wir gestern behoben haben.

  • Und was macht EPGRefresh wenn es auf einem Sender keinerlei EPG Daten gibt und der Cache damit nie voll werden kann, dies vor allem
    wenn es keinen Transponder gibt, da es eine URL ist zu einem Netzwerkstream?


    Hier befürchte ich das Problem, wobei ich dann in dem Fall mal heute Nacht doch wieder auf NEIN gehe und es nochmal teste.

  • wolle565, natürlich kann ich schon seit geraumer Zeit einen Netzwerkstram in der Favoritenliste (wie ein TV-Sender) anlegen. So dass ich diesen
    Kanalplatz dann auswähle und einen h264 Netzwerkstream auf der Dream darstellen kann. Genau das habe ich eben in meiner Liste und da scheint
    EPGRefresh dann hängen zu bleiben. Aber dieser Kanalplatz mit der URL liefert natürlich keinerlei EPG Daten...

  • Ah, ok - dann habe ich das falsch verstanden. Dann gaukelst Du sozusagen dem EPG-Refresh statt einem Kanal einen Stream vor.
    Ist eine gute Frage, wie das dann im EPG-Refresh "abgefangen" wird.

  • IPTV-Sender in den Bouquets sind ein Sonderfall, der bereits abgefangen sein sollte. Aber teste das bitte auch nochmal bei dir.
    Ich habe auch einen regulären DVB-C Sender (Baden TV), der aktuell gar kein EPG sendet und da hatte ich heute keine Probleme mehr mit.


    Im Code vom vorletzten Update (von Mittwoch) war definitiv noch ein Bug, der EPGrefresh zum Crashen oder mindestens aus dem Tritt gebracht hat. Mit dem Update von letzter Nacht sollte das behoben sein. Wer also vor dem Update irgendwelche Probleme mit EPGrefresh und der neuen Funktion hatte, sollte das heute nochmal testen ;)

  • Ich habe mal ein manuelles Suchen veranlasst und ohne Fehler wurde diese beendet.
    Morgen wird es wie üblich autom. starten aus dem Standby und soll danach wieder in den Standby fahren. Bin schon gespannt was ich Nachmittags vorfinde EPG oder Crashlog :tongue:

  • Wenn ein Sender vom EPGRefresh keine EPG-Daten beinhaltet wird das vom Plugin erkannt. Das ist der Fix, den ich gestern gemacht habe auf gitgub-enigma2-plugins.
    Ghost hat noch einen Fix für einen Sonderfall mit reingenommen, welchen m0rphU bei sich beim Testen entdeckt hatte.
    Also es sollte alles gehen.
    Und crashen darfs schon mal gar nicht mehr. ;)

  • Also das Problem scheint tatsächlich auch für mich nun behoben zu sein. Zumindest war meine 7080 heute morgen normal nutzbar.
    Ich muß mal prüfen ob die EPG Daten aktuell bleiben und ob es nun langfristig so bleibt, aber aktuell scheint es zu passen.


    DANKE

  • Wer es wirklich mal auf Herz und Nieren testen will, kann ja jeden Tag seinen kompletten EPG löschen bevor EPGrefresh läuft ;)

    Code
    1. systemctl stop enigma2
    2. rm /etc/enigma2/epg.db
    3. systemctl start engima2