Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen
  • Funktioniert bei euch IP TV über die Kanaliste?


    Bei mir wird nur der Ton (z. B. bei ARD) abgespielt. Ein Bild wird aber nicht angezeigt.


    Alle wichtigen gstreamer - Pakete sind installiert.



    MfG Skills

  • Zum Beispiel diese beiden Sender. Es dauert paar Sekunden und dann kommt nur der Ton.


    #SERVICE 4097:0:1:0:0:0:0:0:0:0:http%3a//daserste_live-lh.akamaihd.net/i/daserste_de@91204/master.m3u8:ARD
    #DESCRIPTION ARD
    #SERVICE 4097:0:19:2B66:3F3:1:C00000:0:0:0:http%3a//zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de14_v1@392878/master.m3u8:ZDF HD
    #DESCRIPTION ZDF HD



    PS: anbei ein Log

  • Nimmst du besser


    Code
    1. #SERVICE 4097:0:1:0:0:0:0:0:0:0:http%3a//daserste_live-lh.akamaihd.net/i/daserste_de@91204/index_1992_av-p.m3u8?sd=10&rebase=on:Das Erste#DESCRIPTION Das Erste HD#SERVICE 4097:0:1:0:0:0:0:0:0:0:http%3a//zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de14_v1@392878/index_3056_av-p.m3u8?sd=10&rebase=on:ZDF#DESCRIPTION ZDF HD


    ... das funktioniert :undweg:


    Installieren für IPTV solltest du primär


    Code
    1. gstreamer1.0-plugins-bad-rtmp
    2. rtmpdump
  • PS: Diesen rtmp Kram braucht heute keiner mehr, rtmpdump sowieso nicht.



    Kommt immer drauf an, welche Playlists man im Fokus hat.




    ... ich hab hunderte solcher Services :undweg:

  • Viele (die meisten) deiner Streams lassen sich auch als HLS abspielen, z.B. die ganzen Livestreams von iptv-playoutcenter.de oder auch alle von medienasa-live... :P
    Wie gesagt RTMP ist eigentlich obsolete und die Streamingserver bieten fast immer sowohl RTMP wie auch HLS parallel an. Man muss nur die URL anpassen :)


    #SERVICE 4097:0:1:0:0:0:0:0:0:0:rtmp%3a//donautv.iptv-playoutcenter.de%3a1935/donautv/donautv.stream_2:Donau TV
    -->


    #SERVICE 4097:0:2:0:0:0:0:0:0:0:rtmp%3a//62.113.210.250/medienasa-live/ok-magdeburg_high:Offener Kanal Magdeburg
    -->


    #SERVICE 4097:0:2:0:0:0:0:0:0:0:rtmp%3a//badentv-stream2.siebnich.info/rtplive/vlc.sdp:Baden-TV
    -->


    #SERVICE 4097:0:2:0:0:0:0:0:0:0:rtmp%3a//62.113.210.27/filstalwelle-live/livestream:Filstalwelle
    -->


    #SERVICE 4097:0:2:0:0:0:0:0:0:0:rtmp%3a//fms.105.net/live/rmc1:MONTECARLO MUSIC
    -->


    War auch nur ein freundlich gemeinter Tipp, weil RTMP gerne mal die Box ins hängen bringt beim Zappen mit RTMP Streams.

  • Ist ja okay :)


    PS: Die meisten URLs könntest du dir aus den MediaPortal Playlists borgen, dort stehn alle als m3u8 drin, wo es welche gibt. Hab mir ja schon vor längerer Zeit die Mühe gemacht das für jeden Stream zu machen ;)

  • Darf ich mich an diesen Thread vielleicht mit einer Frage anhängen?
    Ich versuche gerade die Sender von meinem EntertainTV, welche ich über die entsprechende Adresse problemlos in VLC (oder auch, wie ich vermute über die FritzTV-Funktion meiner Fritzbox) abspielen kann, in das Bouquet meiner Dreambox zu übernehmen.


    Hintergrund ist der, dass ich nunmehr im ganzen Haushalt nur noch 2 SAT-Tuner zur Verfügung habe (vorher acht) und somit bei zwei gleichzeitigen Aufnahmen die Senderauswahl doch sehr beschränkt ist.
    Ich hatte an einen zusätzlichen DVB-T2-Tuner gedacht, jedoch habe ich auch ein bisher eher ungenutztes EntertainTV Angebot der Telekom bei mir anliegen.
    Damit ich nun nicht immer auf den Media-Receiver der Telekom zurückgreifen muss und somit noch einen Verbraucher anschalte, hatte ich gedacht, dass die Dreambox diese Streams (natürlich nur die unverschlüsselten) wiedergeben kann.
    Leider komme ich mit meinen Adressen die ich habe (rtp://) nicht weiter.
    Sie lassen sich zwar einbinden mittels DreamboxEdit, aber das war es dann auch.


    Ich lese mich nun quer durch alle Foren und stoße meistens auf Threads, die älter als 5 Jahre sind und wenn nicht, dann geht es wie hier um Streams, die von außen bezogen werden und nicht vom eigenen Anschluss.
    Ich bitte auch schon mal vorab um Verzeihung, wenn ich das alles nicht auf Anhieb verstehe. Ich bin alt geworden ;) und merke, dass mir Dinge, welche ich früher aus dem Effeff gemacht habe, nun nicht mehr so verständlich sind.


    Vielleicht kann mir jemand erklären, wie ich das zum Laufen bekomme und wie ich herausfinde, ob ich alle notwendigen PlugIns im Merlin4 OE2.5 habe.
    Das habe ich nämlich jetzt auch durch viel lesen nach Ewigkeiten der Abstinenz (Zeitraum Dream8000 bis jetzt ganz neu 7080HD) zu großen Teilen zu meiner Zufriedenheit auch eingerichtet bekommen. Selbst mit den Netzwerk-Mounts auf NFS-Freigaben an einem MacMini hat es dann nach langem hin und her auch geklappt. :)


    Alleinig die Voraussetzungen für die Entertain-Geschichte kriege ich nicht in meinen Kopf.
    Vielen Dank im Voraus für Eure Geduld.

  • Da gibt es einen (oder mehrere) Thread(s) im dreamboard:



    Vielleicht hift dir das weiter.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Vielen Dank. Den habe ich in der Tat noch nicht gelesen. Möglicherweise hab ich das auch überlesen, da der Eingangspost sich ja nicht mit der Telekom, sondern mit einer VU+ beschäftigte.


    Ich werde versuchen, die Infos aus dem Thema zu verwerten. :)

  • Ich würde nochmals höflich nachfragen wollen, ob mir doch noch jemand helfen kann.
    ich habe den verlinkten Beitrag gelesen und bin ein ganzes Stück weiter gekommen. Darüber konnte ich sogar das MediaPortal wieder aktivieren und habe noch ein wenig dazu gelernt, was die Befehle über Telnet angeht.
    Dafür mag ich mich mal bedanken an dieser Stelle.


    Allerdings lassen sich die rtp Streams nicht wie beschrieben bei mir in das Bouquet einfügen. Ich habe sie dementsprechend manuell hinzugefügt, aber dennoch werden sie nicht abgespielt.


    Vielleicht muss ich auch dazu sagen, dass ich DreamboxEdit in der 6er Version für den Mac nutze, da die 7er Version unter macOS Sierra nicht starten will.
    Das Programm ist auf dem Mac in weiten Teilen genauso zu benutzen wie unter Windows, aber da anscheinend die Dateistruktur nicht zu 100% angepasst ist, hat das Programm (zumindest bei mir) Schwierigkeiten die Settings zu speichern.
    Es werden halt die Pfade nicht gefunden. Das ist nicht schlimm, aber ich muss halt für jeden Versuch die Settings neu laden und alle Änderungen wieder manuell ändern.
    Vielleicht schleicht sich hier ja auch immer ein Fehler ein, den ich unbewusst mache.


    Ich habe auch versucht aus dem verlinkten Thread die Programmliste in mein Bouquet einzufügen (STRG+B) gibt es auf dem Mac nicht, aber der Befehl wird auch über das Kontextmenü ausgeführt. Hier wird der Vorgang allerdings mit einem Fehler abgebrochen. Den Fehlertext müsste ich nachliefern.


    Der IST-Zustand ist also folgender. Ich kann über das MediaPortal die einzelnen dort hinterlegten Streams ansteuern und auch abspielen. Demnach sollte ich (hoffentlich) alle notwendigen PlugIns haben. Ich weiß allerdings auch nicht, wie ich das testen und somit als Fehlerquelle ausschließen kann. Wo und wie bekäme ich denn das rtp-Plugin, wenn ich es nicht installiert habe?


    Mein Wunsch wäre ja nur, die aus meinem eigenen Anschluss stammenden Streams, für die ich momentan ja auch VLC, meine Fritzbox oder den Medienreceiver bemühen kann, auch nur auf der Dream abspielen zu können.


    Was bräuchte ein potentieller Helfer nun für Infos von mir?


    Vielen Dank nochmals im Voraus für Eure Bemühungen.