Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

greenscreen beim shutdown

  • Also die Abstände sind egal. Da muss nur jeweils mindestens ein Leerzeichen sein. Der Rest ist nur für das menschliche Auge ;)
    Aber irgendwas wirst du wohl kaputt gemacht haben. Und wenn die fstab nicht gelesen werden kann, passieren halt unvorhersehbare Sachen. Daher war neu Flashen einfach die schnellste und sauberste Lösung.


    Btw: Immer darauf achten, dass oben "Linux Style (LF)" angehakt ist ;)

  • Linux Style war angehakt. Wäre schon interessant was ich da so falsch gemacht haben könnte.
    mount -o rw,remount /
    hat auf jeden Fall nicht den gewünschten Effekt gebracht, denn im green screen stand immer ... read only file system...
    Mit try and errror lernt man ja immer am meisten, vor allem wenn es so kompetenten Support wie hier im Merlin board gibt.
    Und so lange Ihr diese Geduld mit uns habt, kann ich weiterhin meine neue dm900 testen... bis ans limit :]

  • Nur um auf Nummer sicher zu gehen: Der mount Befehl gehört nicht in die fstab! Das musst du zuerst im Telnet eingeben. Dann ist den Flash temporär wieder beschreibbar und du kannst die fstab ändern (die liegt ja im Flash und wäre vorher nicht beschreibbar) und so wiederherstellen, wie sie jetzt bei dir aussieht.

  • das (in telnet vorher eingeben) habe ich natürlich gemacht. Aber es schien so zu sein, dass die Änderung der 1.Zeile nicht den rw Effekt gehabt hat

    Zitat

    hat auf jeden Fall nicht den gewünschten Effekt gebracht, denn im green screen stand immer ... read only file system...


    Da ich ja jetzt den Rescue Loader "kenne" (benutzt habe) und die Box pingbar war: Käme man in diesem Status an das Filesystem (z.B. via ECC) um z.B. die fstab zu überprüfen?

  • Ja, aber nur über Umwege. Wie gesagt ist der Rescue-Loader ein komplett eigenständiges Linux-System. Dort kannst du per Telnet, SSH, FTP, etc. auch auf das Dateisystem zugreifen. Standardmäßig ist aber nur das alternative Dateisystem des Rescue-Loaders geladen.
    Das Flash-Dateisystem müsstest du von Hand mounten. Genau das machen ja z.B. auch die beiden Backup-Funktionen des Rescue-Loaders.



    Hattest du ein Image-Backup gemacht? Das könntest du jetzt mal am PC entpacken und die fstab hier hochladen. Dann können wir dir wenigstens sagen, ob und wie die kaputt war ;)

  • Nee, image backup vom DDM-original wollte ich nicht, weil ich ja eh zum Merlin wechseln wollte. Aber ich könnte ja versuchen, den Fehler zu reproduzieren indem ich das ganze Spiel noch mal mache ;)
    Nein, ich freu mich jetzt darauf heute Abend das Merlin Image auszuprobieren, skins und plugins aufzubügeln usw.

    Zitat

    Das Flash-Dateisystem müsstest du von Hand mounten.

    wie mache ich das?

  • Das ist normalerweise nicht nötig, ich habe da aber z.B. die VideoDB abgelegt.
    Dazu gibts du per Telnet zunächst: mkdir /data ein.
    Dann kannst du folgenden Eintrag in die fstab machen: dev/mmcblk0p3 /data ext4 auto,nofail 0 0
    Damit wird dreambox-data beim Neustart wieder gemountet. Aber Vorsicht, nicht wieder die fstab zerschießen.;)

  • Oder nur temporär mounten.
    Telnet:

    Code
    1. mount -t ext4 /dev/mmcblk0p2 /data


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Puh, jetzt legt Ihr ja los..
    Occu : ich hab ja gerade mal kapiert was die 1.Zeile in der fstab hätte machen sollen, was sie ja bei mir nicht tat, also las ich die fstab erstmal sein..
    Das flash Dateisystem müsste ich ja erst dann -temporär- mounten wenn ich Im Rescue Loader ran will, also aus irgend einem Grund neu flashen will, oder? Bzw. die anderen im Wiki dazu beschriebenen Funktionen nutzen will...

  • Genieße erstmal dein merlin4 :)
    Wenn alles fertig eingerichtet ist, kannst du ein backup machen und zur Sicherheit auf den PC laden.
    Das geht alles über den rescue loader.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Das tue ich. :)
    hab erstmal die Menüs sortiert und probiere jetzt die neuen Skins.
    Hatte gerade einen green screen beim Skinwechsel zu Nuke.FHD. Aber das lässt mich ja sowas von kalt :o
    Auch ist das Merlin EPG Fenster nach einem Skinwechsel und direktem Neustart geschrumpft. erst wenn ich übers Menü "richtig" neustarte hats die richtige Größe.. Aber ich will da jetzt hier keinen neuen Thread aufmachen..
    Thanks again

  • Nur keine Hemmungen :D
    Die crashlogs findest du unter /media/hdd und die darfst du hier gerne posten.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar

    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    Synology DiskStation

  • Das ist normalerweise nicht nötig, ich habe da aber z.B. die VideoDB abgelegt.
    Dazu gibts du per Telnet zunächst: mkdir /data ein.
    Dann kannst du folgenden Eintrag in die fstab machen: dev/mmcblk0p3 /data ext4 auto,nofail 0 0
    Damit wird dreambox-data beim Neustart wieder gemountet. Aber Vorsicht, nicht wieder die fstab zerschießen.;)


    Das ist die Data-Partition, die man im normalen Betrieb für zusätzlichen Speicherplatz dazu mounten kann.
    Ich bezog mich auf die Hauptpartition des Flashs und auch nicht im regulären Betrieb, sondern nur im Rescue-Loader ;) Das ist dann /dev/mmcblk0p1 soweit ich weiß (habe noch keine 900).

  • Achja. Dein Crash ist dieser Teil:


    Das ist ein Programmierfehler in einem Plugin. Leider erkenne ich nicht, woher der Aufruf kommt. Es sieht so aus, als wäre das direkt aus enigma2. Vielleicht sehen unsere Entwickler mehr 8o


    Edit: Ah ich sehe jetzt etwas. Du hast die Option "Aktion beim Langen Druck auf die Power-Taste" Auf Standby eingestellt und dann während du dir die Filmliste angesehen hast, versucht mit langem Druck auf Power die Box herunterzufahren. Da aber noch ein Fenster offen war, kommt es zum Crash. Das könnte dann doch ein zentraler Bug in e2 sein.

  • Was Du da so rauslesen kannst .. modal open..??
    Ich meine zwar, dass das beim Wechsel der Skins passiert ist noch bevor ich übers menü neustarten konnte, aber ich kann ja mal versuchen das zu reproduzieren, ich will heute abend eh' noch weitere Skins ausprobieren.