Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

DM7080 OE2.5 Merlin4 Netzwerkfreigabe

  • Hallo zusammen,

    ich habe vor ein paar Tagen von meiner Dreambox DM8000 (OE2.0 Merlin 3 mit GP3.0 Plugin) auf die

    DM7080 mit OE2.5 Merlin 4 und GP3.3 Plugin gewechselt.

    Bei meiner DM8000 wurden sämtliche Netzwerkfreigaben unter /media/net/ gemountet. Auf der DM7080

    habe ich gestern ebenfalls versucht die Netzwerkfreigaben einzurichten, allerdings werden diese Freigaben

    dann im Verzeichnis /media gemountet.

    Dies wäre nicht so schlimm, wenn ich nicht meine alte videodb-Datenbank wieder verwenden würde. Ich habe

    in den Einstellungen der videodb den Pfad der Database hinterlegt. Beim Starten sehe ich meine Cover wie

    sonst auch immer, allerdings lassen sich die Videos nicht betrachten. Es kommt auch keine Fehlermeldung.

    Ich vermute, dass in der Database der "alte Pfad" zu den Videos auf dem NAS gespeichert ist.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Netzwerkfreigaben wieder auf /media/net/ zu mounten, damit die Links wieder

    passen?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe


    Grüße Mario

  • Ich würde den Mountpoint direkt in der VideoDB in der Tabelle Mountpoints ändern. Dazu benötigt man allerdings einen SQL-Editor. Ich verwende bspw. SQL Lite Maestro. Es gibt aber auch kostenlose Editoren.


    Theoretisch könntest Du auch einen Symbolischen Link unter /media/net erstellen, der auf den neuen Pfad verweist:


    ln -s <ziel> <symbolischer name>

  • Hallo Wolle,

    vielen Dank


    Wie lege ich diesen symbolischen Link genau an?


    An welcher Stelle wird eigentlich bestimmt, in welchem Verzeichnis die gemounteten Freigaben landen?


    Komme ich vielleicht manuell mit diesem Befehl weiter?


    mkdir /media/net/video

    mount -t cifs //192.168.178.5/video /media/net/video -o,rw user=dm7080,password=xxxxxxx

    Wenn sich die Freigabe nicht anders mounten lässt, würde mir der Weg mit der Verknüfung besser gefallen.

    Ich würde die DM8000 gerne weiterhin im Gästezimmer im Betrieb lassen, wenn ich den Link in der Database

    ändere, komme ich von der DM8000 nicht mehr auf die Filme.


    Grüße

  • Den symlink legst Du über die Konsole an. Dazu per telnet auf die Box gehen und folgenden befehl eingeben:


    ln -s /media/video /media/net/video


    Pfade nach Deiner Konfig entsprechend anpassen.


    Sehe gerade, die Variante funktioniert leider nicht, da /media/net vom System verwaltet wird. Da wird Dein manueller mount dann auch nicht funktionieren.


    Du wirst um die Änderung des Pfades direkt in der DB wohl nicht herumkommen.

    Oder Du müsstest auf der 7080 das alte OE2.2 verwenden. Da funktioniert noch der alte Automounter und Du kannst wie auf der 8000er mit den gleichen Pfaden mounten. Würde ich aber nicht empfehlen, da nur noch OE2.5 weiterentwickelt wird.