Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Plex Media Server

  • scarcheat hat im dreambox-board den Plex Mediaserver Plugin gepostet und es lässt sich auch installieren.


    Nur das mit dem Start, Stop und Autostart klappt es noch nicht.

    Ich weis nicht ob es Unterschied macht in welchem Image man dieses installiert und evtl. im Merlin der Start / Stop Script anders aussehen muss.

    Hat jemand eine Idee wie man das lösen kann ?


  • oe2.5 verwendet systemd und darum sollte man auch das verwenden. und wenn man googlet findet man z.B. solche Beispiele:



    Quelle: https://askubuntu.com/question…diaserver-in-ubuntu-16-04


    Ob der Server auf der Dreambox auch mit einem eigenen User läuft, weiss ich nicht.

  • Danke.

    Ich denke mit dem Startscript stimmt etwas nicht denn ob ich es mit UserScripts oder systemd starten will geht das nicht.

  • wenn du meinst...ich lese loaded und active...

  • Ich habe keine Ahnung, ganz offiziel.

    Das habe ich auch gelesen und mich schon gefreut, Server ist aber nicht erreichbar.

    start_pms und erst dann habe ich ihn. Weis jetzt auch nicht mehr was ich machen kann.. ich denke gebe erstmal Ruh.

    Bin anscheinend der einzige der PlexServer auf der Dream braucht.

  • server nicht erreichbar kann aber auch an deiner Netzwerkkonfiguration liegen ... eventuell der port gesperrt wo du der Plexserver ansprechen willst ?

  • es könnte auch daran liegen, dass der 1.1.1970 ein bisschen weit in der Vergangenheit liegt.

  • Am Port kann es ja nicht liegen weil ich den Server nach dem start_pms habe und kann ihn konfigurieren

  • und warum hat deine dreambox 1.1.1970??? du hast sie ja bereits gestartet, da du über telnet den server startest. natürlich könntest du den server nach dem booten stoppen und wieder starten über systemctl. dann siehst du, ob es dann geht.

  • Weis nicht was da mit dem datum los war.


    Jetzt sieht es s aus:


  • kannst du vielleicht mal einen telnet client verwenden, der den text a) nicht abschneidet und b) nicht mit zusätzlichen zeichen verunstaltet? Putty wäre z.B. ein vernünftiger client.

  • DM900UHD, 1TB HDD

    DM8000PVR, 1TB WD HDD, Sony DVD-Laufwerk.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Cybergal ()

  • ist immer noch Müll und somit unbrauchbar. Schau doch den output bitte auch mal an. Da sieht man gleich, dass abgeschnitten wird.

  • Wollte neuere Version aufspielen erhalte aber Fehlermeldung.


    Kann mir das bitte jemand übersetzen was da klemmt :


  • Habe einfach den Eintrag "plexmediaserver" im Ordner init.d etwas umbenannt ( stat zu löschen )

    Dach konnte neue Version problemlos eingespielt werden und läuft !

  • Ich glaube es ist erforderlich neuere Version zu haben/ installieren wenn man ab Februar die Covers angezeigt haben will.


    Auf Git Hub gibt es diesen Text, und da bitte ich um Aufklärung da ich kein englisch gelernt habe und dazu kommt noch fehlendes Linux Wissen... schlage micht gerade so durch:


    Zitat

    Since dev2day pms repository is outdated has been a while, I decided to create an automatic solution to have fresh .deb files in an APT repository as soon as Plex release their binaries. You might want to use this solution if you have an ARM based linux, such as a NAS or Raspberry Pie.


    Was meint er mit automatischen Erstellung der .deb-Dateien ???

  • Er stellt die Packages über APT zur Verfügung. Deshalb auch der Befehl weiter unten, um die Quelle hinzuzufügen.

  • Sollte man das über Telnet eingeben damit es zu der Liste der Quellen hinzugefügt wird ?


    ... geht natürlich nicht. Und wenn es ginge würde es eien Softwareupdate überleben ???

    DM900UHD, 1TB HDD

    DM8000PVR, 1TB WD HDD, Sony DVD-Laufwerk.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Cybergal ()