Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Ultimatives Backup

  • Hallo,

    nachdem mir meine 900 un zum wiederholten male nur wegen einer Kleinigkeit in eine Bootschleife abgeraucht ist und ich drei Tage gebraucht habe um alles wieder her zu stellen möchte ich mal ne frage in den Raum werfen.

    Wie und womit kann ich am besten ein Backup machen?

    Mit allen Einstellungen, Senderliste, Mountpunkte, Add ons incl Einstellungen. usw. Am liebsten wäre mir das ich ein Image backup wie : Merlin-deb-dm900-xxx.tar.gz und dann, bei kaputt einfach über den Rescue Loader hochladen kann. vllt 14 Tage aufholen und fertig. sämtliche Sicherungen auf der Box sind mit einem Geenscreen quittiert worden.


    Ich meine klar das meine Sicherung dann viel größer ist als 175 M aber das wäre nun wirklich nicht tragisch.

  • Mit den Boardmitteln:

    - nur Einstellungen (Einträge aus settings): ConfigManager

    - bestimmte Dateien: Softwareverwaltungen > Einstellungen sichern (vorher definieren, was gesichert werden soll)

    - Rescue Loader: komplettes Image sichern (kann auch wieder eingespielt werden darüber), da kannst du auch die Einstellungen nach /data/.recovery sichern. Es wird auch eine Liste der installierten Erweiterungen erstellt

  • Mit den Boardmitteln:

    ............

    - Rescue Loader: komplettes Image sichern (kann auch wieder eingespielt werden darüber), da kannst du auch die Einstellungen nach /data/.recovery sichern. Es wird auch eine Liste der installierten Erweiterungen erstellt

    siehe dazu auch die Wiki > https://board.dreambox.tools/i…ader-103-neue-funktionen/

  • Oder ganz einfach dBackup 1.0.0 vom Feed.

    Dann hast du ein flashbares Komplettbackup.

    wobei der rescue loader auch nichts anderes macht. Einfach nicht sofa flashen, wie gutemine das immer nennt.

  • dBackup kann auch von laufendem e2 in die partition des rescue loaders sichern dann kannst du auch mit dem rescue loader wiederherstellen wenn e2 nicht mehr bootet und Sofaflashen nicht moeglich ist. Aber ich kopiere backups lieber auf den pc, da weis ich was ich habe.

  • Hay

    Ich arbeite auch mit dbackup, nur ein Tip.

    Ich habe im Mountmanager auf den NAS ein Mount gelegt.

    Im Root Verzeichnis ein "backup" Verzeichniß angelegt und seid dem schreibe ich meine Backup's direkt auf den NAS.

    Somit kann ich immer auf die Backup's vom PC zugeifen und die Daten wenn nötig zurück spielen.

    Wie gesagt ein Tip.

    mfg
    mike

    Onkyo AV TX-NR626
    Samsung 65" JS9590 SUHD
    NAS -->QNAP TVS-EC1080 --> 10x Western Digital WD40EFRX 4 TB --> ALLES