Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Merlin + Kodi

  • Hi Purgy,


    dürfte ich Dich bitten, mir kurz zu erklären wo ich das ganze zeug her bekomme,

    umd Kodi auf meiner DM900 (Merlin4) ans laufen zu bekommen?

  • dürfte ich Dich bitten, mir kurz zu erklären wo ich das ganze zeug her bekomme,

    umd Kodi auf meiner DM900 (Merlin4) ans laufen zu bekommen?

    Ich hatte es damals vom ihad, aber dort ist es mittlerweile gelöscht, weil sich da die Fronten verhärtet haben wie es aussieht.

    Und weil ich da nicht dazwischen hauen will, bin ich erst mal vorsichtig mit Files hier anhängen, oder geht das doch in Ordnung ?

    Oder noch besser, der Kodi Guru pclin macht tatsächlich seinen eigenen Bereich auf ;)

  • Muß im Team geklärt werden. Und natürlich muß erst mal Pclin selber eine Meinung haben. Ich würde die Files hier nicht anhängen, spätestens beim nächsten Update gibt das Chaos mit der Versionierung. Wenn, dann gehört das sauber auf den Feed.

  • Pcilin hier einen eigenen Bereich ins Forum einbauen, da kann er sich austoben :undweg:

    Ich wäre damit sehr einverstanden!

    Neben kodi habe ich auch noch andere Projekte...


    gruß pclin

    Die zwei Gemütszustände eines Programmierers

    0 ich hab keine Ahnung was ich hier mache

    1 ICH BIN GOTT

    ---

    DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n

    (Flash) DMM-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+x11, merlin, debian-stretch, Diverse

    ---

    AudioDSP: miniDSP 2x4 HD

    TV: LG 65" SUHD

  • Das mit dem Feed und dem Bereich wo sich pclin dann austoben kann,

    hört sich ja schon einmal sehr vielversprechend an. Ich glaube ich warte

    dann erst noch mit der installation von Kodi, bis die sachen alle aufm

    Feed liegen ;)


    Schönen (feier)Abend noch an alle!!!

  • Nein, wird es IMHO auch nicht geben. Der letzte im Team, der Kodi ab und zu einsetzte (sprich auf seinem Tablet nutzte) ist seit zwei Jahren tot. Das Interesse hält sich in Grenzen.


    Persönliche Meinung: Wer einen Streaming Player braucht, sollte sich keine Settopbox kaufen. Ich muß auch nicht alle meine Geräte (Android TV, Tablet, Handy und Co) mit Kodi durchseuchen. Aber es kommt ja bald eine Android Box für das geneigte Publikum (welche ich mir nicht kaufen werde, weil ich 0% Nutzen für mich sehe).

  • Schade, habe Kodi auf der Dream zwar jetzt nicht wahnsinng viel benutzt, aber wenn dann brauchte ich es doch mal, um z.b. mal ein Spiel von SportTotal.tv zu gucken oder ähnliches. Also im Grunde nur für Addons. Mediaportal und E2iPlayer decken zwar schon sehr viel ab, aber eben nicht alles. Und nach Murphys Law ist es eben so, dass man mal genau das braucht, was gerade nicht als e2-Plugin verfügbar ist. Ja jammern auf hohen Niveau, aber trotzdem ein Beispiel dafür, warum man Kodi brauchen könnte.

  • Tja, das war mir schon klar das es bei den Kodidiskussionen primär nicht um das Abspielen lokalen Contents geht. Nur kurz am Rande:


    In den 90ern wurde das Brennen von Musik-CDs ein Volkshobby. Die Contentindustrie versuchte mit copy protection und Aufklärungskampagnen dagegen vorzugehen, es hat nichts bewirkt. Nur das der Musikmarkt zusammengebrochen und heute nur noch ein Schatten seiner selbst ist.


    Seine Fortsetzung fand die Lieblingscouchkartoffelbeschäftigung im Schauen von PayTV, natürlich ohne dafür zu bezahlen. Die Folgen davon "genießen" wir alle derzeitig: Billigproduktionen, C-Movies, bis zum Anschlag verrammelte Pay-TV Verschlüsselungssysteme. Und das Ende der Wehrhaftigkeit der Contentindustrie ist lange nicht erreicht. So wie Downloader "deutschen Liedgutes" heutzutage mit fast 100%iger Sicherheit ein paar Tage später einen Brief von Abmahnanwälten erhalten, so wird beim Streaming alsbald nicht nur der Anbieter des Contents/der Technologie dahinter in Grund und Boden geklagt werden, sondern auch die ach so unschuldigen User.


    Ich bin abgeschweift und mache jetzt mal einen auf blond: Wozu braucht man Kodi auf der Dreambox? Live TV, aufgenommene Videos und die Urlaubsfotos kann man damit ganz wunderbar ohne Kodi genießen.

  • Oh ha, weit ausgeholt. Nun gut, hast zum Teil auch Recht, aber auf mich trifft diese "Lieblingscouchkartoffelbeschäftigung" eher nicht zu. Wie schon gesagt, gibt etliche

    Addons, wo man Sport gucken kann und alles ist legal, ohne die Contentindustrie zu plätten.


    Nur ist es IMHO auch so, dass die Industrie zu einen gewissen Teil auch selbst Schuld hat. Ein Beispiel sind meine Eltern, die haben ein Abo bei Sky. Es wird für sie immer

    teurer. Nur die Sport Pakete für >50 € und eine schriftliche Preiserhöhung ist schon angekündigt. Die müssen also kündigen, um wieder zu einem normalen Preis zurückzukehren. Das ist im Grunde das Gegenstück zu den Raubkopierern. Und was die Musikindustrie damals gemacht hat, war auch für den Ar***, sie konnten den Hals nicht vollkriegen, und haben die Preise derart in Höhe getrieben, das die "Scene" quasi gefördert wurde. Danach dann diese ganzen Kopierschutzsachen und es entwickelte sich ein Katz und Maus Spiel und gleichzeitig hat die Industrie es aber nicht geschafft parallel zu den immer mehr werdenden Warez Angeboten selbst legale Angebote anzubieten, das kam alles viel zu spät und wäre besser gewesen als Jahre in den Rechtsabteilungen zu verweilen und sich Werbekampagnen über im Knast sitzende Raubkopierer auszudenken. Naja und irgendwie auch langweilig was ich jetzt sage, weil das wurde ja schon bestimmt 1000x durchgekaut in den letzten Jahren ;)

  • Ein paar Sätze dazu:

    Für Musikliebhaber war das „Brennen von Musik–CDs“ ein Segen. Nicht wegen der selbstbeschrifteten Silberlinge. Sondern weil die Musiker wieder ihren eigentlichen Job in den Vordergrund schieben mussten: Live–Musik. Die Leute vor Ort in den kleinen und großen Hallen zu beglücken. Und das ist zum Glück bis heute so.