Willkommen! Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Um schreiben oder kommentieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

Anmelden - oder - Benutzerkonto erstellen

Beiträge von dreamer-flt

    Können wir uns mal darauf einigen, das hier in diesem Thread die neuesten Erkenntnisse über er/sie/es rumzuposten nur Langeweilebekämpfung ist? Habt ihr Fragen bezüglich Gutemines Plugins oder Reports, dann macht das in seinem Forum. Er/sie/es möchte das so, und so soll es sein.

    So, und jetzt postest du mal ein Beispiel wie du es als richtig erachtest. Ich kann dieses unreflektierte Rumgemecker ohne zu zeigen was dir genau mißfällt nicht verstehen. Das erspart uns dann auch einen Haufen Traffic/Zeit.


    Du füllst unzählige Threads ohne Lösungsorientierheit und hast bestimmt eine Menge Spass den ganzen Tag über, sich über andere zu echauffieren. Noch mal zum Mitschreiben: Ich habe hier nicht "die Lösung" angeboten. Sonst wäre das im Wiki.


    Genau dies habe ich gemacht/im Beispiel so aufgeführt. Ich lade sowohl rytecDE_Basic.xz als auch rytecTNT_Basic.xz genau ein mal und lasse sie gegen eine jeweils eigene, dezidierte *channels.xml durchlaufen.

    hei...


    ja, da hat mein vorredner wohl recht.... man kann in die channels.xml nichts ändern/ hinzufügen/editieren...



    Kurzes Tutorial (bezugnehmend auf EPGLoad): Vorweg: Die betreffenden Dateien befinden sich in /etc/epload


    Beispiel 1 - Hinzufügen eines exotischen Kabelproviders (DVB-C), beispielhaft ein paar Kanäle von Pyur/Primacom:


    1. Erstellen einer Datei namens "channels_cable.xml"



    2. Diese Datei in die Datei "rytec.sources.xml" inkludieren:


    Code
    1. <sourcecat sourcecatname="Pyur Kabel TV XMLTV">
    2. <source type="gen_xmltv" channels="/etc/epgload/channels_cable.xml">
    3. <description>Pyur Kabel TV</description>
    4. <url>http://www.xmltvepg.nl/rytecDE_Basic.xz</url>
    5. <url>http://rytecepg.epgspot.com/epg_data/rytecDE_Basic.xz</url>
    6. <url>http://rytecepg.wanwizard.eu/rytecDE_Basic.xz</url>
    7. <url>http://91.121.106.172/~rytecepg/epg_data/rytecDE_Basic.xz</url>
    8. <url>http://www.vuplus-community.net/rytec/rytecDE_Basic.xz</url>
    9. </source>
    10. </sourcecat>



    2. Adäquat gehst du bei SAT vor:


    Du erstellst/ergänzt eine XML mit der SAT-Position, den Rytec-Paketnamen ("Channel ID") und den References der zu befüllenden Kanäle (hier im Beispiel "9°E", "6ter.fr" und "1:0:1:CC:19C8:9E:5A0000:0:0:0")


    rytchan.PNG



    Im zweiten Schritt inkludierst du dann diese XML in "rytec.sources.xml". Dabei ist zu beachten, das du auch ein passendes EPG-Paket lädst, welches diese Kanäle enthält:


    rytsrc.PNG


    Da ich im Beispiel belgisch-französische Sender auf 9°E mit EPG befüllen will, hole ich mir das EPG wie unschwer zu erkennen aus "rytecTNT_Basic.xz".

    Man kann nichts ins rytec.channels.xml machen ausser rytec selber, dafür gibt es die user definiertiere channels.xml files in /etc/epgimport oder /etc/epgload die ZUSÄTZLICH abgearbeitet werden.


    Gibt es alles im XMLTV Bereich bei unseren Holländischen Freunden zum Nachlesen ... und dort kann man auch bitten das rytec file zu erweitern ...


    Da bin ich ja beruhigt das ich komplett ahnungslos bin und es trotzdem funktioniert. (lokale rytec.channels.xml und diese als eine der Sources mit in der rytec.sources.xml mit eingefügt).

    Aber ich weiss schon wie du es meinst. Nur ... der Name des XML ist Schall und Rauch. Bei mir heisst es halt rytec.channels.xml und ist auch so in die rytec.sources.xml inkludiert.


    Beispiel die Belgier auf 9°E


    channels.PNG

    Es wurde ihm wohl angedeutet er könne mittels Plugin (EPGLoad, EPGImport ...) sein EPG befüllen, indem er sich passende Mappings in rytec.channels.xml anlegt, diese in rytec.sources.xml inkludiert und die EPG-Daten dann von den einschlägig bekannten Servern herunterlädt ...


    Also nix Mapping des EPGs von "Sender A" "auf Sender B".

    Es hat schon seine Gründe, warum auf der Frontpage hier ein rotes Banner zu sehen ist. Da kannst du kalten Kaffee nochmal umrühren, es gibt weder neue Erkenntnisse noch Handlungsbedarf. Es bleibt dabei: Von einer Installation des GP4 auf einem Merlin Image können wir wegen solcher Interferenzen nur abraten. Wer das Wagnis trotzdem eingehen will: :nogp4:

    Wenn du solche Threads (auch den damals mit dem IHAD) verfolgst wirst du feststellen, das ursprünglich immer andere sich ins Gemächt gegriffen haben und ich immer später Position bezogen habe. Aber schön, das ich bei dir so einen bleibenden EIndruck hinterlasse. :D

    Früher, als Männer noch Männer waren und wenn sie feststellten das die nach Hause gebrachte Beute Scheiße war, dann haben sie keine Selbstbemitleidungsselbsthilfegruppe gesucht. Falsche Beute, mein Fehler, nächster Versuch. Dumm war nur, wer dauernd das Stinktier statt das leckere Mammut erlegte.


    Wir weichen vom Thema ab.

    • Das Problem wurde offensichtlich im leicht erkennbaren Nachbarthread bereits erläutert/erklärt.
    • Darauf aufmerksam gemacht, haben wir uns Geschichten vom harten Arbeitsalltag des Fragestellers angehört und das er keine Zeit hat, jenseits einer punktgenauen Individualberatung auch mal erst zu lesen
    • Jetzt fühlen wir uns alle etwas unterfordert, weil wenn ich auf solche Einzelgespräche Bock hätte, würde ich in einem Callcenter anheuern
    • Letztendlich sollten wir es dabei bewenden lassen. Sonst enden wir wie unsere arabischen Freunde, bei denen der, welcher nicht das letzte Wort ergriff, sein Gesicht verlor.

    Ist halt eben kein Quatschboard, wo sich 50 Novizen tagelang über die bevorzugte Farbe der ChannelSelection austauschen. Hier muß man sich bewußt sein, das man mit den wenigen Posts gleich einen der Devs aufschreckt. Und jetzt haben wir uns am besten wieder gaaaannz doll lieb.

    "Keine Ahnung" .... ich hab mich gerade am Kaffee verschluckt und die Hälfte des Inhalts in die Gegend gepustet .... :smoke:


    Um es mal mit den Worten meines damaligen Profs zu sagen: "Schlimm wird es erst, wenn jemand nicht weiß an welchem Ende der Nahrungskette er angesiedelt ist."

    Dann ist die Sache ja klar wer angesprochen werden sollte, damit das Problem auch gefixt wird. An den Kernfunktionalitäten (Treiber, Gstreamer, Videotext, HbbTV ...) bastelt keines von den Image Teams, das wird von DMM/DP übernommen.